Das erwartet die LeserInnen

Humoristische Kriminalromane: Die Literaturserie “Pippa Bolle” wurde von Keller und Auerbach erdacht und mit dem Werk “Unter allen Beeten ist Ruh” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Ullstein Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Pippa Bolle hat die Faxen dicke von ihrer irren Wohngemeinschaft in Berlin, fortan will sie ihre Arbeit als HaushĂŒterin in einer kleinen Schrebergartenanlage auf der Insel Schreberweder anbieten. Ein wahrhaft traumhafter Ort fĂŒr jeden GroßstĂ€dter! Hier kann man die Natur in all ihren Facetten genießen.

Doch dann ist es mit der Idylle schnell vorbei: Ein GeschĂ€ftsmann plant einen großen Coup, die Nachbarn liegen sich in den Haaren und schließlich wird auch noch eine Leiche gefunden. Himmeldonnerwetter, das kann was werden!

Die BĂŒcher der Serie Pippa Bolle in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Auerbach und Keller, 8 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2021

Zum Autor der Reihe

Die Erfolgsserie Pippa Bolle wurde von den beiden Schriftstellerinnen “Frau Auerbach” und “Frau Keller” ins Leben gerufen. 

Auerbach lebt heute als freie Schriftstellerin im Rheingau. Ihre schriftstellerisches Schaffen umfasst sowohl DrehbĂŒcher, Kurzgeschichten als auch Krimis. Neben dem geschriebenen Wort (vor allem Shakespeare inspiriert sie) hat sie ein Faible fĂŒr guten Whiskey.

Frau Keller kommt eigentlich aus einem ganz anderen beruflichen Bereich. Sie hat viele Jahre als Köchin und bei einer Pressestelle gearbeitet, ehe sie 2005 den Sprung in die Literaturwelt wagte. Sie hat viele Jahre im Kohlepott gewohnt und wohnt inzwischen an der Nordsee. 

Das erwartet LeserInnen im Band „Tödlicher Bienenstich“

Pippa Bolle braucht etwas Abstand von dem ganzen Trubel. Als sie von Imker Thilo Schwange um UnterstĂŒtzung gebeten wird, lĂ€sst sie keine Zeit verstreichen. Pippa macht sich sofort in den Rheingau auf, wo sie sich im Erholungsort Lieblich um die Bienenzucht kĂŒmmern wird. Doch mit Erholung ist es dort schnell vorbei.

Eine zwielichtiges Tech-Unternehmen will sich in dem idyllischen Ort niederlassen und verĂ€rgert damit die ansĂ€ssigen Einwohner. Der Streit eskaliert und schon bald wird eine erste Leiche gefunden. Da kann man nur von GlĂŒck reden, dass Pippa derzeit in der Gegend ist. Sie soll der ganzen Sache auf den Grund gehen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.