Das erwartet die LeserInnen

Packend, unterhaltsam und voller Emotionen: Die Literaturserie “Redwood Love” wurde von Kelly Moran erdacht und mit dem Werk “Es beginnt mit einem Blick” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Rowohlt Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Redwood ist ein beschaulicher, idyllischer Ort in Oregon. Die perfekte Stadt, um auf andere Gedanken zu kommen. Das kann Avery Stowe nach einer schrecklichen Scheidung jetzt nur guttun.

Als sie sich mit ihrer autistischen Tochter nach Redwood begibt, lĂ€uft ihr ein ebenso gutaussehender wie charismatischer VeterinĂ€rmediziner ĂŒber den Weg. Der Haken an der ganzen Sache: Cade O‘Grady sucht nach einer Beziehung, also genau danach, woran Avery jetzt ĂŒberhaupt nicht denkt.

Cade ĂŒbt eine unfassbar starke Anziehungskraft auf sie auf. Eine Anziehungskraft, der sie sich schon bald vielleicht nicht mehr erwehren kann


Die BĂŒcher der Serie Redwood Love in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Kelly Moran, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zum Autor der Reihe

Kelly Moran gehört zur Sorte von Autorinnen, die nicht viel ĂŒber ihr privates Leben preisgeben. Als Schriftstellerin wurde sie vor allem mit ihrer hier gelisteten Redwood Love-Reihe bekannt, die es auch in Deutschland auf die Bestsellerlisten schaffte.

Nach eigenem Bekunden lÀsst sie sich durch die alltÀglichen Dinge zu neuen Geschichten inspirieren. Wenn sie mal nicht an einer neuen Story sitzt, schnabuliert sie gerne Schokolade oder trinkt Kaffee.  

Kelly Moran wurde fĂŒr ihr literarisches Schaffen schon mehrfach ausgezeichnet und lebt mit ihren drei Söhnen in South Carolina.

Das erwartet LeserInnen im letzten Band „Es beginnt mit einem Knistern“

Parker Maloney wurde in beschaulichen Stadt Redwood zum Sheriff gewĂ€hlt. Er zĂ€hlt zu den wenigen im Ort, der nicht gleich die Flucht ergreift, wenn das sog. Drachentrio im Anflug ist.  BĂŒrgermeisterin Marie Sedgwick und ihre beiden Schwestern sind verdammt gut darin, alleinstehende MĂ€nner unter die Haube zu bringen. Parker hĂ€tte tatsĂ€chlich kein Problem damit, endlich seine Frau fĂŒrs Leben kennenzulernen. Doch plötzlich lĂ€sst sich ausgerechnet Maddie Freemont – seine attraktive Highschool-Feindin – in der Gegend blicken. Sie schafft es, Parker mit nur einem kurzen Satz zur Weißglut zu bringen. Am liebsten wĂŒrde er sie auf der Stelle umlegen. Oder kĂŒssen. Hauptsache, sie hĂ€lt endlich ihre Backen.. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.