Das erwartet die Leser/innen

Eine der beliebtesten Vampirgeschichten der Welt: Die Literaturserie “Tagebuch eines Vampirs”, auch bekannt unter dem Namen „Vampire Diaries“, wurde von Lisa J. Smith erdacht und mit dem Werk “Das Erwachen” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Verlag herausgegeben und sind fĂŒr junge Leser und Leserinnen ab 12 Jahren geeignet.

So startet die Reihe

Die 17 Jahre alte Protagonistin Elena wird von einem mulmigen GefĂŒhl heimgesucht, als sie eines Tages von angsteinflĂ¶ĂŸenden KrĂ€hen beĂ€ugt wird. Doch als sie wenig spĂ€ter in der Schule ankommt, ist ihre gesamte Frucht schnell erloschen. Denn Elena hat sich in Stefano verguckt, einen neuen italienischen Jungen an ihrer Schule. Leider scheint sich der heiße Kerl nicht wirklich fĂŒr sie zu begeistern. Doch nach kurzer Zeit steht fest, dass sein oberflĂ€chliches Verhalten nur gespielt war und er in Wirklichkeit heillos in das bildhĂŒbsche MĂ€dchen verliebt ist. Was Elena jedoch noch nicht weiß: Ihr Leben wird zeitnah auf dem Kopf stehen, denn Stefano verschweigt ein finsteres Geheimnis..

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Die Buchreihe Tagebuch eines Vampirs ist wie bereits erwÀhnt eine Erfindung von Lisa Jane Smith. Die Schriftstellerin kam am 4. September 1965 in Florida zur Welt. Ihr Vater war zunÀchst als Ingenieur tÀtig, machte sich spÀter jedoch selbststÀndig, wodurch die Familie nach Kalifornien zog.

KreativitĂ€t und Fantasie haben im Leben von Smith schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Noch bevor sie ĂŒberhaupt lesen konnte, dachte sie sich eigene Geschichten aus, die ihre Mutter hin und wieder auch auf dem Papier festhielt. Auch der Traum von einer Autorenkarriere schlummerte schon frĂŒh in ihr. 

Nach der Highschool-Zeit wechselte Smith auf die University of California, wo sie spĂ€ter auch in den FĂ€chern Psychologie und Englisch graduierte. Danach setzte sie sich im Rahmen eines Masterstudienganges mit dem Fach “Elementary Education” auseinander, was ihr nach Ende der akademischen Ausbildung die Berechtigung gab, als Lehrerin tĂ€tig zu werden. Smith stand drei Jahre lang im Klassenzimmer, ehe sie den Entschluss fasste, ihren Kindheitstraum zu leben und Autoren zu werden.

Zum Schreiben eines ersten Buches wurde die heutige Erfolgsautorin erstmals im Alter von 14 Jahren inspiriert. Damals arbeitete sie als KindermĂ€dchen in einem Haus, das seltsame Spiegel besaß. Smith machte sich erste Stichpunkte ĂŒber die Handlung und Figuren. Auf Basis ihrer Notizen schrieb sie schließlich auch ihr erstes Buch, das 1987 unter dem Titel “The Night of Solstice” auf den Markt kam. 

Zu Smiths EnttĂ€uschung fand ihr Erstlingswerk nur wenig Abnehmer. Kritiker waren der Meinung, dass ihre Geschichte lediglich fĂŒr jĂŒngere Leser zwischen 9 und 11 Jahren geeignet sei. Nichtsdestotrotz wurden eine Redakteurin von Alloy Enterainment auf sie aufmerksam und macht ihr das Angebot eine ĂŒbernatĂŒrliche Serie ĂŒber eine Teenagerliebe zu schreiben. Zu einer Zusammenarbeit kam es jedoch nicht, da Smith ein Knebelvertrag unterbreitet wurde, der sie in ihrer kĂŒnstlerischen Arbeit stark eingeschrĂ€nkt hĂ€tte, so die Autorin.

Der schriftstellerische Durchbruch gelang ihr zu Beginn der 1990er Jahre, als sie unter dem englischsprachigen Titel “The Awakening” das erste Buch der hier prĂ€sentierten Serie auf den Markt brachte.  

Das erwartet Leserinnen und Leser im zwölften Band „Im Bann der Ewigkeit“:

Seitdem Stefan nicht mehr am Leben ist, will Elena nur noch eins: Vergeltung ĂŒben. Jack und seine finsteren Kreaturen sollen leiden! Zusammen mit Damon versucht sie nun alles, um die Killer ihres getöteten Liebhabers dingfest zu machen. Eine schier unmögliche Aufgabe, denn ihre Feinde scheinen unaufhaltsam zu sein. Voller Zuversicht lĂ€sst sich Elena auf einen Wettlauf gegen die Zeit ein, denn dieser Zwist entscheidet nicht nur ĂŒber ihr Leben, sondern auch ĂŒber die Zukunft der gesamten Welt! 

 

Die BĂŒcher der Serie Tagebuch eines Vampirs in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Lisa J. Smith, 9 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2014

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ