Das erwartet die LeserInnen

Ein Muss fĂŒr die jungen Generation: Die Literaturserie “Tom Gates“ wurde von Liz Pichon erdacht und mit dem Werk “Wo ich bin, ist Chaos” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im dtv Verlag herausgegeben und sind fĂŒr Kinder zwischen acht und vierzehn Jahren geeignet.

Im Zentrum der Geschichten steht der Titelheld Tom, der im Laufe der Serie allerlei spannende Abenteuer erlebt und seinen Leser und Leserinnen mitten aus dem Alltag berichtet: So erzÀhlt er beispielsweise von den grausamen Klassenkameraden und LehrkrÀften in der Schule oder seiner peinlichen Familie.

So startet die Reihe

Tom Gates ist schon vor dem Schulstart am Morgen ein viel beschĂ€ftigter Junge: Streit mit seiner Schwester, Naschereien ausfindig machen oder schnell nochmal ein Musikinstrument in die Hand nehmen. Aber wenn er dann erst einmal im Klassenzimmer sitzt, geht so richtig die Post ab: Denn der Junge schmiert seine urkomischen Kritzeleien wirklich auf jede Seite seiner Schulhefte, darĂŒber hinaus terrorisiert er gerne MitschĂŒler und Lehrer. Doch da der Frechdachs keinem etwas Böses will, ist letztendlich auch niemand so richtig sauer auf ihn. 

 

 

Die BĂŒcher der Serie Tom Gates in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Liz Pichon, 16 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2019

Zum Autor der Reihe

Die Buchreihe um Tom Gates geht wie bereits erwĂ€hnt auf die geistige Arbeit von Liz Pichon zurĂŒck. Schon als kleines MĂ€dchen konnte sich die heutige Schriftstellerin und Illustratorin fĂŒr die Kunst begeistern. Sie malte verschiedene Walt-Disney-Figuren und wechselte nach ihrem Schulabschluss an die Camberwell School of Art, wo sie Grafikdesign studierte. 

Im Anschluss an ihre akademischen Lehrjahre verdiente Pichon ihren Lebensunterhalt zunĂ€chst in der Musikindustrie, genauer gesagt gestaltete sie verschiedene Plattencover fĂŒr Bands. 

Als Autorin erlangte sie dann mit der hier gelisteten “Tom Gates”-Reihe Bekanntheit. Inzwischen ist das Kinderbuchprojekt auf sechzehn BĂ€nde angewachsen, die in ĂŒber 35 Sprachen ĂŒbertragen wurden und alleine in Großbritannien mehr als eine Million Mal die Ladentheken passierten.

Das erwartet LeserInnen im Band „Volltreffer“:

Die Ferien stehen an und wie so oft sind die freien Tage in Großbritannien total verregnet. Voll doof findet Tom Gates, denn sein Lehrer hat den SchĂŒlern eine Woche Nichtstun verordnet. Doch anstatt einfach mal nichts tun, erlebt Tom viele spannende Dinge in einer verregneten Ferienwoche. Und nicht nur er, auch die Leser des Comics sind gefordert, denn dieses Buch enthĂ€lt viele Möglichkeiten, sich kreativ an den Comicvorlagen auszuleben und so selbst einmal kĂŒnstlerisch aktiv zu werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.