Das erwartet die LeserInnen

Die faszinierenden Abenteuer des jungen Sherlock Holmes: Die Literaturserie “Young Sherlock Holmes” wurde von Andrew Lane erdacht und mit dem Werk “Der Tod liegt in der Luft” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Fischer Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Endlich! Schulfreie Zeit! Doch fĂŒr Sherlock könnten die Ferien eine einzige Katastrophe werden. Denn er soll bei unbekannten Familienangehörigen wohnen und dort auch noch von einem Privatlehrer unterrichtet werden. Geht’s ĂŒberhaupt noch langweiliger? Sherlock hat ĂŒberhaupt keine Lust auf die bevorstehende Reise. Doch dann passieren Dinge, die er so nicht vorhergesehen hat, und plötzlich darf er seine FĂ€higkeiten unter Beweis stellen und ein erstes Verbrechen aufklĂ€ren. Ein fieser Baron, geheimnisvolle Tode und zwei MuskelmĂ€nner, die sich eine SchlĂ€gerei liefern. Gelingt es dem jungen Mann, die Geschehnisse aufzuklĂ€ren?

 

Die BĂŒcher der Serie Young Sherlock Holmes in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Andrew Lane, 8 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

 

Zum Autor der Reihe

Andrew Lane kam am 17. April 1963 zur Welt. Obgleich sich der Autor schon als kleiner Junge in das GeschichtenerzĂ€hlen verliebte, ging er beruflich zunĂ€chst in eine ganz andere Richtung. Nach seinem Schulabschluss absolvierte er zunĂ€chst ein Physikstudium an der UniversitĂ€t Warwick. Er arbeitete er lange fĂŒr das britische Verteidigungsministerium und stand im Rahmen dieser TĂ€tigkeit mit Mitgliedern des MI6, der CIA und der NSA in Verbindung. Seine beruflichen Erfahrungen verarbeitete er spĂ€ter in der Buchserie Agent impossible. 

Lanes Liebe zur Literatur verlor auch ĂŒber die Jahre nicht an Glanz, sodass er sich nebenher immer wieder dem Schreiben widmete. In den 1990er hat er Storylines fĂŒr die SciFi-Fernsehserie Space Island One verfasst. Außerdem entwickelte er auf Grundlage der TV-Sendungen Torchwood und Doctor Who einige Romane.

An der hier gelisteten Young Sherlock Holmes-Reihe begann der Erfolgsautor ab 2009 zu arbeiten. Die Geschichten basieren auf dem Nachlass von Arthur Conan Doyle und stellen die Vorgeschichte des weltbekannten Meisterdetektivs dar. Lane war schon in seiner Kindheit ein passionierter Leser der Sherlock Holmes-Geschichten und konnte sich mit dem Projekt einen großen Traum erfĂŒllen.

GegenwÀrtig lebt und wohnt der Autor mit seiner Familie in Dorset, England. 

Das erwartet LeserInnen im Band „Daheim lauert der Tod“:

Sherlocks FamilienverhÀltnisse scheinen derzeit komplett aus dem Ruder zu laufen. Seine Schwester verhÀlt sich seit einiger Zeit total seltsam, von seinem Vater fehlt jede Spur und seine Mutter ist bereits tot. Die Holmes-Familie könnte es schon bald nicht mehr geben, und nicht einmal Mycroft scheint eine Lösung zu haben. Als dann auch noch ein Mann aus der Nachbarschaft plötzlich wie vom Erdboden verschluckt ist, darf sich der junge Sherlock mal wieder an einen neuen Fall machen. Wo befindet sich sein Nachbar? Und steht sein Verschwinden mit der Errichtung des Àgyptischen Suezkanals in Verbindung?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.