Kurzbiografie von Anders de la Motte

Dass Anders de la Motte einmal den Stift zu Papier bringen wĂŒrde, um Kriminalromane zu verfassen, erahnte wohl niemand. Lars Anders Thomas de la Motte kam 1971 in der schwedischen Stadt Billesholm zur Welt und absolvierte nach der Schulze zunĂ€chst eine Berufsausbildung zum Polizisten. Nach mehreren Jahren beendete er seine exekutiven TĂ€tigkeiten fĂŒr den schwedischen Staat und zog in den SĂŒden Schwedens, wo er eine Stelle als Security annahm. 2010 debĂŒtierte er schließlich mit dem Buch “Game” und gewann kurze Zeit spĂ€ter nicht weniger als den schwedischen Literaturpreis.

Im weiteren Verlauf des Beitrags haben wir Ihnen die BĂŒcher von Anders de la Motte in chronologischer Reihenfolge aufgelistet.

Alle Werke von Anders de la Motte in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Erscheinungsjahreszeiten Quartett

Informationen im Überblick: Autor: Anders de la Motte, 4 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2020

Reihenfolge der Buchserie: Henrik Pettersson

Informationen im Überblick: Autor: Anders de la Motte, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2012

Verraten Sie uns:

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Anders de la Motte zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ