Biografie von Andreas Schmidt

Andreas Schmidt publiziert in erster Linie Kriminalromane, die in seiner Heimat Wuppertal spielen. Der Autor wurde 1969 geboren und verfasste zunĂ€chst Kurzgeschichten bevor er sich an Romane wagte. Er debĂŒtierte 1999 mit dem Buch „In Satans Namen“ im Rhein-Mosel-Verlag. Schmidt ist verheiratete und hat mehrere Kinder.

 

Zu den BĂŒchern von Andreas Schmidt

Neu erschienen

WattenAngst (2021)

Beliebte BĂŒcher

Gehasst (2016)
MĂ€dchenfresser (Thriller) (2018)
Du sollst nicht töten (2016)
Grabesschuld (2018)
Tod mit Meerblick (2011)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Andreas Schmidt zugesagt?
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Andreas Schmidt in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Kaltenbach

 Am legendĂ€ren Schwarzwaldberg Kandel wird am Aschermittwoch unter dem Aussichtspunkt ein toter Mann in einem HexenkostĂŒm entdeckt. Die Polizei ist mit ihrem Latein am Ende und geht von einer Mutprobe aus. Doch der Musiker und WeinhĂ€ndler Lothar Kaltenbach ist da ganz anderer Meinung. Zusammen mit der Schwester des Toten fĂ€ngt er an zu ermitteln und steht schon nach kurzer Zeit einem finsteren Geheimnis gegenĂŒber. Die Literaturserie “Kaltenbach” besteht aus insgesamt vier Werken, die zwischen den Jahren 2013 und 2017 veröffentlicht wurden. Das hier beschriebene erste Buch wurde unter dem Namen “Teufelskanzel” herausgegeben. 

 

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Andreas Schmidt, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt erschienen: 2013

Wiebke Ulbricht & Jan Petersen – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

 Die literarische Serie “Wiebke Ulbrich & Jan Petersen” startete mit dem Buch “Tod mit Meerblick”: Die  junge Ermittlerin Wiebke Ulbricht hat ihre Lehrjahre endlich abgeschlossen und soll fortan in Husum arbeiten. Die allgemeine Vorstellung, dass in Nordfriesland alles mit rechten Dingen zugeht, entpuppt sich als Unwahrheit. Denn als bei ihrer morgendlichen Joggingrunde ihr Telefon klingt, erfĂ€hrt sie von einem Toten am Strand von Husum. Eine Leiche befindet sich im Strandkorb eines Imbisses am Nordstrand, alles spricht fĂŒr einen Suizid.  Doch Wiebkes Mitarbeiter von der Spurensicherung haben daran große Zweifel. Viele Indizien sprechen dafĂŒr, dass sich der Mann nicht das Leben genommen hat. Dass der Tote keine Dokumente bei sich hat, ist auch ziemlich merkwĂŒrdig. Keiner scheint nach dem Mann zu suchen. Wiebke Ulbricht und Jan Petersen stehen vor dem Mordsee-RĂ€tsel.

 

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Andreas Schmidt, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt erschienen: 2017

Wuppertal – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

Es herrscht Chaos in der Stadt Wuppertal. In der einst so ruhigen Gegend sĂŒdlich des Ruhrgebiets reihen sich Skandale und Morde aneinander. Sei es in den Bereichen Wirtschaft, Medizin oder Kultur, niemand bleibt verschont. Ein Team aus Reportern des lokalen Radiosenders „Wupperwelle“ hat sich daher zusammengetan, um die KriminalfĂ€lle selbststĂ€ndig aufzuklĂ€ren. Doch dabei machen sie sich nicht nur Freunde, sondern vor allem Feinde. Bald gerĂ€t das Team von mehreren Seiten in BedrĂ€ngnis. Denn auch der ĂŒbellaunige Kommissar Ulbricht stört sich an den SchnĂŒffeleien der selbsternannten EnthĂŒllungsjournalisten. Ein rasantes Wettrennen zwischen Polizei und Radiosender beginnt. Und so ist es absehbar, dass etwas schiefgehen muss…

 

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Andreas Schmidt, 14 BĂŒcher insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Verwendete Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ