Biografie von Astrid Lindgren

BĂŒcher fördern unsere Fantasie, stĂ€rken die Sozialkompetenz und erweitern unseren Wortschatz. Gerade fĂŒr die jĂŒngere Generation sollte das Lesen daher unverzichtbar sein. Das wusste auch Astrid Lindgren, die eine Vielzahl an beutenden Werken fĂŒr Kinder und Jugendliche schrieb. Doch wer war diese Frau und wie sah ihr Leben vor ihrer Autorenkarriere aus? 

Astrid Lindgren kam am 14. November 1907 in Vimmerby zur Welt, wo sie auch zur Schule ging. Als frische Schulabsolventin entschied sie sich fĂŒr ein Volontariat bei einer Lokalzeitung namens „Vimmerby Tidningen“. Mit nur 18 Jahren ließ sie sich von dem Chefredakteur der Zeitung schwĂ€ngern, was damals viel Aufsehen erregte. Eine VermĂ€hlung mit dem Vater ihres Kindes kam fĂŒr Lindgren jedoch nicht infrage, stattdessen zog sie nach Stockholm, wo sie fortan eine Lehre zu SekretĂ€rin absolvierte. Ihr Sohn wurde wĂ€hrenddessen von einer Pflegefamilie aufgezogen. 

Ende der 1920er Jahre arbeitete Lindgren sowohl bei einer Buchhandelszentrale als auch in dem Königlichen Automobil-Club „MotormĂ€nnens Riksförbund“. Dort lief ihr ein Mann namens Sture ĂŒber den Weg. Die spĂ€tere Erfolgsautorin verliebte sich in ihn, die beiden heirateten und Lindgren wurde ein zweites Mal schwanger. Ihre Tochter Karin kam 1934 zur Welt.

Als Karin mit sieben Jahren an einer Grippe erkrankte, erfand sie eines Tages ein MĂ€dchen namens „Pippi Langstrumpf“. Ihre Mutter wurde dadruch zum Schreiben eines Buches inspiriert. Obwohl Lindgrens Manuskript spĂ€ter von einem Verleger abgelehnt wurde, gab sie nicht auf. Das GeschichtenerzĂ€hlen machte ihr schließlich große Freude und so nahm sie an einem Schreibwettbewerb des „RabĂ©n & Sjögren“-Verlags teil, bei dem sie den zweiten Platz belegte.

Kurz darauf konnte sie aus einem zweiten Wettbewerb sogar als Siegerin hervorgehen. Lindgrens ErzĂ€hlung um das MĂ€dchen mit den karottenroten Zöpfen gewann an Bekanntheit und verschaffte ihr schließlich wertvolle Kontakte in der Literaturwelt – einer erfolgreichen Autorenkarriere stand nun nichts mehr im Wege.

Auch nach ihrem Tod im Jahr 2002 gilt Lindgren als eine der renommiertesten Schriftstellerin ihres Genres. Ihre BĂŒcher wurden mehr als 150 Millionen Mal gedruckt und verschafften ihr rund um den Globus Ruhm und Anerkennung. 

Alle Werke von Astrid Lindgren in richtiger Reihenfolge

Tomte Tummetott – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2012

Saltkrokan – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1968

Rasmus – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1957

Pippi Langstrumpf – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 5 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1985

Nils Karlsson – alle Romane in richtiger Reihenfolge

 

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1956

Michel aus Lönneberga – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 7 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1986

BullerbĂŒ – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 6 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1966

Kalle Blomquist – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1953

Karlsson vom Dach – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1968

Kati – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1954

Lotta aus der Krachmacherstraße – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 5 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1990

Madita – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Astrid Lindgren, 5 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1993

Zur Literatur von Astrid Lindgren

Insbesondere die beliebte Kinderbuchreihe um „Pippi Langstrumpf“ brachte Lindgren weltweite Aufmerksamkeit. Pippi ist ein junges, unabhĂ€ngiges MĂ€dchen, dem niemand sagt, was es tun und lassen soll. Ohne Vater und ohne Mutter hat sie niemanden, der ihr vorschreibt, wann sie zu Bett gehen muss. So wirkt sie immer fröhlich und gut gelaunt. FĂŒr Millionen Kinder auf der Welt verkörpert Pippi einen Traum: Sie feiert Partys zuhause, isst so viel Schokolade, wie sie will, ist zu allen Kindern nett und zu Erwachsenen aufmĂŒpfig. Sie reprĂ€sentiert eine neue Art von Heldin in KinderbĂŒchern. 

Es war die Philosophie von Lindgren, dass man Kindern nur Liebe entgegenbringen muss und sich ihr Verhalten dann von alleine gut entwickeln wird. Lindgren wollte mit ihren KinderbĂŒchern nicht erziehen, sondern dafĂŒr sorgen, dass junge Menschen mehr Liebe, Demokratie und Menschlichkeit erfahren. Die Autorin pflegte stets eine einfache Schreibweise, sodass die Geschichten auch fĂŒr Erstleser sind geeignet. 

Die wohl zweiterfolgreichste Serie nach „Pippi Langstrumpf“ ist „Karlsson auf dem Dach“. Ein kleiner, etwas dicker Junge, der mit einem Propeller auf dem RĂŒcken fliegen kann. Im Vordergrund steht die Freundschaft zwischen Karlsson und Lillebror (Svante). Im Laufe ihrer Karriere verschob die Autorin die Grenzen des Kinderbuchgenres und setzte neue MaßstĂ€be. So griff sie auch ernste Themen wie die Abwesenheit des Vaters oder das Sterben auf.

Andere sehr erfolgreiche Serien sind „Michel aus Lönneberga“ oder „Die Kinder von BullerbĂŒâ€œ. Inspiriert wurde Lindgren zu ihren BĂŒchern durch ihr eigenes Leben und ihre Kindheitsjahre auf dem Land.

Neu erschienen

Michel muss mehr MĂ€nnchen machen (2021)
Michel in der SuppenschĂŒssel (2021)
Als Kalle den wilden Stier zÀhmte (2020)
Michel bringt die Welt in Ordnung (2021)

Beliebte BĂŒcher

Die Kinder aus BullerbĂŒ (2011)
Ronja RĂ€ubertochter (2019)
Die BrĂŒder Löwenherz (2019)
Pippi Langstrumpf (2019)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Astrid Lindgren zugesagt?

 

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.