Biografie von Béla Bolten

Béla Bolten ist ein angesagter Buchautor. Er gibt der Öffentlichkeit nur sehr begrenzt Einblicke in sein Leben. Bolten wurde 1957 in einer beschaulichen Stadt im Münsterland geboren und verrät auf seiner Webseite, dass er schon zu Schulzeiten von einer Karriere als Autor träumte. Umso erfreulicher, dass er sich diesen Wunsch mittlerweile erfüllen konnte. Nach einem Philosophiestudium und einigen Jahren im Tourismusmanagement widmete er sich schließlich dem Schreiben. Zunächst verfasste er als Ghostwriter autobiografische Werke, später wandte er sich der Belletristik zu. Heute lebt und fabuliert der Schriftsteller am Bodensee.  

 

Alle Werke von Béla Bolten in richtiger Reihenfolge

Cold Case – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Béla Bolten, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Bettina Berg und Alexander Thal – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Béla Bolten, 31 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Mörderische Alibis – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Béla Bolten, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

Zur Literatur von Béla Bolten

Béla Bolten ist der Urheber zahlreicher erfolgreicher Thriller-Serien. In der beliebten „Berg und Thal-Reihe“ ermittelt das Duo Bettina Berg und Alexander Thal in spannenden Kriminalfällen. Schauplatz der Reihe ist der Bodensee. 

In seinem ersten Fall bekommt es Hauptkommissar Thal mit brutalen Morden in Konstanz zu tun. Seine große Liebe stirbt bei einem Attentat, das eigentlich ihm galt. Jetzt sieht er keinen Sinn mehr in der Polizeiarbeit und er weiß nicht, ob er jemals in den Dienst zurückkehren wird. Doch als er Fotos von Frauen in entwürdigenden Positionen erhält, steht für ihn fest, dass er den Fotografen finden muss. Die Leserinnen und Leser können bei der Suche nach dem Täter miträtseln. Auch die Motive für die Taten bleiben lange im Dunkeln.  

Auch in der „Julia Kolb und Simon Wagner“-Reihe zeigt Bolten  eindrucksvoll, dass er packende Thriller kreieren kann. Durch viele unerwartete Wendungen, interessante Charaktere und einen dramatischen Schluss sind die Leser bis zur letzten Seite an die Bücher gefesselt.  

Im ersten Band übernimmt Julia Kolb die Leitung einer Ermittlungsgruppe und wird gleich mit einem mysteriösen Mordfall konfrontiert. Daher bittet sie den Kriminalpsychologen Simon Wagner um Hilfe. Je näher sie dem Täter kommen, desto mehr drohen sie selbst, in die Gewaltfantasien des Mörders zu geraten.  

 

Neu erschienen

Ahnenburg (2020)
Firede meiner Rache (2020)

Beliebte Bücher

Leahs Vermächtnis (2013)
Codewort Rothenburg (2012)
Tote Mädchen weinen nicht (2014)
Sünders Fall (2013)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Béla Bolten zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.