Biografie von Cherry Adair

Schriftstellerin Cherry Adair kam 1951 in Capetown, SĂŒdafrika zur Welt. Als junge Frau zog es sie nach San Francisco, wo sie sich zunĂ€chst mit einem GeschĂ€ft fĂŒr Innenarchitektur selbststĂ€ndig machte. Irgendwann wollte sie ihre kreative Neigung auch auf andere Weise ausleben. Adair begann zu schreiben.

GegenwĂ€rtig lebt die Mutter mehrere Töchter in einem Eigenheim in Washington. Neben ihrer schriftstellerischen TĂ€tigkeit gibt sie auch Schreibkurse fĂŒr junge Menschen. 

 

Alle Werke von Cherry Adair in richtiger Reihenfolge

T FLAC – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Cherry Adair, 15 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2008

Lodestone – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Cherry Adair, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

Cutter Cay – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Cherry Adair, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Zur Literatur von Cherry Adair

Cherry Adair ist fĂŒr prickelnde Erotik und Leidenschaft bekannt. Inspiration zu ihren Geschichten findet sie in der schönen Landschaft in ihrer Heimat in SĂŒdafrika. Großen Wert beim Schreiben legt die Autorin auf ein Happy End. Ihre BĂŒcher, in deren Mittelpunkt hĂ€ufig starke MĂ€nner stehen, konnten viele Preise gewinnen. 

Im New York Times Bestseller „Nimm mich“ wird die Geschichte von Joshua Falcon erzĂ€hlt, der es gewohnt ist, immer zu bekommen, was er will. Und das sowohl beruflich als auch privat. Als er die schöne Innenarchitektin Jessie Adams auf einer Feier trifft, macht er ihr ein unwiderstehliches Angebot. Erst lĂ€uft alles wie geplant. Er hat Sex mit ihr, doch dann wird ihm klar, dass er ihr vor Jahren schon einmal begegnet ist. Mit viel Humor und einem cleveren Plot erzĂ€hlt Adair eine mitreißende Rachegeschichte. 

Ebenfalls sehr erfolgreich ist die „Lodestone-Reihe“. Packende Action und viel Romantik um die beiden BrĂŒder Zakary und Gideon Stark begeistern viele LeserInnen. Die beiden sind MillionĂ€re, die nach Venezuela reisen, um dort vom höchsten Wasserfall der Welt zu springen. Zak verbringt eine Nacht mit der hĂŒbschen Acadia, doch als sie am nĂ€chsten Morgen aufwachen, werden sie entfĂŒhrt. Jetzt beginnt ein Kampf ums Überleben im Dschungel.

In einem Interview hat Adair ĂŒbrigens ihr Erfolgsgeheimnis verraten, um eine etablierte Autorin zu werden: An den Schreibtisch setzen und immer und immer wieder schreiben, bis der Erfolg quasi von alleine kommt. Es gĂ€be keinen anderen Weg, so die Autorin.

Neu erschienen

Ort der Zuflucht (2021)

Beliebte BĂŒcher

Nimm mich! (2018)
SĂŒĂŸe Eroberung (2007)
In gefÀhrlicher Strömung (2012)
Auf der Flucht (2012)
Wie Feuer und Eis (2006)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Cherry Adair zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.