Biografie von China Miéville

Das muskulöse Erscheinungsbild von China Miéville lässt auf den ersten Blick vielleicht nicht erahnen, dass er die meiste Zeit seines Tages mit dem Schreiben verbringt. Der britische Autor kam 1972 in Norwich zur Welt und vereint in seinen Büchern häufig Elemente aus mehreren Genres. Laut eigener Aussage lassen sich seine Werke in das “Weird Fiction” einordnen, was auch renommierte Schriftsteller wie H.P. Lovecraft und Clark Ashton Smith von ihren Büchern behaupteten. In der Dachregion gewann der Autor vor allem mit der Reihe “Die Welt von Bas-Lag” eine große Leserschaft.

Zu den Büchern von China Miéville

Bestseller Nr. 1 Perdido Street Station: Roman
Bestseller Nr. 2 The City & The City
Bestseller Nr. 3 Un Lun Dun
Bestseller Nr. 5 Die letzten Tage von Neu-Paris
Bestseller Nr. 6 Embassytown
Bestseller Nr. 7 Kraken
Bestseller Nr. 9 The Scar (New Crobuzon 2)

Neu erschienen

Beliebte Bücher

Perdido Street Station (2014)
Un Lon Dun (2008)
Das Gleismeer (2015)
Die Stadt und die Stadt (2010)
Perdido Street Station (2004)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von China Miéville zugesagt?

0
Wir freuen uns über Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle Bücher von China Miéville in richtiger Reihenfolge

New Crobuzon – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: China Miéville, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2004

Weitere Einzelwerke von China Miéville in Reihenfolge sortiert: >>

Verwendete Quellen

  • wikipedia.de
  • bzw. wikipedia.com
  • buechertreff.de
  • lovelybooks.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü