Biografie von Chris Bradford

Ein vielseitig talentiert Mann: Chris Bradford kam 1974 zur Welt und konnte sich in der Literaturszene mit der Buchreihe Samurai einen Namen machen. Sein DebĂŒtroman “Samurai: Der Weg des KĂ€mpfers” erschien hierzulande 2008 im Ravensburger Buchverlag. Bevor sich Bradford ganz der Schriftstellerei widmete, arbeitete er mehrere Jahrzehnte ĂŒberaus erfolgreich in der Musikbranche. Neben seinem musikalischen Interesse ist Bradford auch ein begeisterter KampfkĂŒnstler. Er wohnt gemeinsam mit seiner Frau Caroline und seinen zwei Söhnen im SĂŒden Englands, in den South Downs.

 

Alle Werke von Chris Bradford in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Bodyguard

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Chris Bradford, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Bulletcatcher – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Chris Bradford, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

Das letzte Level – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Chris Bradford, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2019

Samurai – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Chris Bradford, 9 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Reihenfolge der Buchserie: Super Bodyguard

 

Zur Literatur von Chris Bradford

Chris Bradford ist vor allem fĂŒr die „Young Samurai-Serie“ bekannt, die viele Kinder auf der ganzen Welt begeistert. SpĂ€ter veröffentlichte der Autor zudem die „Bodyguard“ und die „Hostage-Serie“. Außerdem schrieb Bradford SachbĂŒcher, u.a. ĂŒber Musik und die Musikindustrie, wie das viel beachtete „Heart and Soul – Revealing the Craft of Songwriting“. 

Die „Samurai-Serie“ spielt im 17. Jahrhundert in Japan. Im Mittelpunkt steht der kleine, englische Junge Jack Fletcher, der der erste auslĂ€ndische Samurai wird. Nach einem Schiffbruch vor der KĂŒste Japans wird sein Vater von Piraten getötet. Jack ĂŒberlebt und wird von Masamoto Takeshi gerettet. Viele bezeichnen die Hauptfigur als eine Mischung aus dem jungen James Bond und Artemis Fowl mit Schwertern sowie Percy Jackson mit Ninjas. 

Sich selbst bezeichnet Bradford als Schriftsteller, der sich erst in seine Figuren hineinversetzt und dann die Geschichten schreibt. Außerdem trainierte er fĂŒr die Samurai-Serie die Kunst des Schwertkampfes und die Kunst der Ninja; ebenso fĂŒr die Bodyguard-Reihe, fĂŒr die er eigens als LeibwĂ€chter arbeitete. Dadurch ist er in der Lage, authentische Geschichten zu schreiben, die Leser und Leserinnen voller Action und Spannung begeistern.

Als Kind las Bradford am liebsten die BĂŒcher von Ian Livingstone und Steve Jackson. Sein Lieblingsautor war Roald Dahl.

 

Neu erschienen

Der Ring des Wassers (2021)
Soul Hunters (2020)

Beliebte BĂŒcher

Bodyguard – Die Geisel (2015)
Bodyguard – Das Lösegeld (2015)
Bodyguard – Der Hinterhalt (2015)
Bodyguard – Der Anschlag (2017

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Chris Bradford zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.