Biografie von Christine Cazon

Wenn sich einem die eigenen Eltern in die Quere stellen, sollte dies kein Grund sein, seine WĂŒnsche oder TrĂ€ume aus den Augen zu verlieren. Das zeigt die Geschichte von Christine Cazon. Die Schriftstellerin wurde 1962 in Heidelberg geboren und begeisterte sich schon von klein auf fĂŒr das Lesen und Schreiben. WĂ€hrend andere Kinder ihre Zeit vor dem Fernsehen verbrachten, fand sie ihre ErfĂŒllung in der Literatur. 

In ihrer Kindheit reiste Cazon regelmĂ€ĂŸig mit ihrer Familie nach Frankreich. Sie verliebte sich schnell in das Land und entschied sich, dort ein Auslandsjahr zu verbringen. Ihre Eltern waren davon nicht begeistert und verboten ihr die Reise. Als MinderjĂ€hrige akzeptierte Cazon diese Entscheidung, doch als erwachsene Frau sollte ihr Traum in ErfĂŒllung gehen. Mittlerweile ist die Autorin sogar in Frankreich wohnhaft geworden, was sich auch in ihren BĂŒchern widerspiegelt. Dazu nachfolgend mehr.

 

Alle Werke von Christine Cazon in richtiger Reihenfolge

Duval – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Christine Cazon, 7 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zur Literatur von Christine Cazon

Christine Cazon ist die Erfinderin des fiktiven Kommissars Leon Duval, der Hauptfigur in einer sehr erfolgreichen Krimiserie. Schauplatz ist die Wahlheimat der Autorin, die Cote d’Azur in SĂŒdfrankreich.

Im ersten Fall zieht der Ermittler aus der französischen Hauptstadt in den mediterranen SĂŒden. Doch ihm bleibt nicht mal genug Zeit, seine Koffer auszupacken, denn unmittelbar nach seiner Ankunft ereignet sich ein Mord auf den Filmfestspielen von Cannes. Der Dokumentarfilmer Serge Thibaut wurde ermordet. Duval nimmt auf der Stelle die Ermittlungen auf. Dabei stĂ¶ĂŸt er auf ein Netz aus LĂŒgen, Korruption und mehr Schein als Sein. 

Neben den FĂ€llen spielen immer wieder kulinarische GenĂŒsse eine große Rolle, denn Duval unterbricht seine Ermittlungen schon mal fĂŒr ein typisches Schlemmeressen. So liefert die Autorin regelmĂ€ĂŸig authentische Einblicke in die französischen Restaurants.

Cazon lĂ€sst ihre Beobachtungen aus den malerischen französischen Gegenden in ihren BĂŒchern einfließen. Sie legt großen Wert auf detaillierte Beschreibungen von Land und Leute. Zu den Motiven ihrer Romane gehören SehnsĂŒchte, Verfall und Neubeginn. Meistens sind es die einfachen Leute, die im Zentrum der Handlung stehen, nicht die Glamourwelt, fĂŒr die Cannes bekannt ist.

 Inspiration fĂŒr ihre FĂ€lle erhĂ€lt sie aus der Lokalzeitung, auf SpaziergĂ€ngen oder auch von ihrem Mann, der ihr Geschichten aus der Gegend von frĂŒher erzĂ€hlen kann.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Zwischen Boule und Bettenmachen (2020)
Das tiefe blaue Meer der Cîte d’Azur (2019)
StĂŒrmische CĂŽte d’Azur (2016)
Mörderische CĂŽte d’Azur (2014)
Intrigen an der Cîte d’Azur (2015)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Christine Cazon zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.