Biografie von Christine Feehan

Schon von klein auf waren Liebesromane fester Bestandteil ihres Alltags, weshalb sie in der Schule oft Ärger bekam. Wann immer sie die Möglichkeit bekam, las sie BĂŒcher und schrieb Texte. In gewisser Weise war es also absehbar, dass aus Christine Feehan einmal eine erfolgreiche Autorin werden wĂŒrde.  In welchem Jahr sie das Licht der Welt erblickte, weiß man nicht genau, bekannt ist aber, dass sie in einer großen Familie mit mehr als 10 Geschwistern zur Welt kam. Einige ihrer Schwestern sollten fĂŒr sie die Funktion eines Literaturkritikers ĂŒbernehmen und ihre Texte nach verschiedenen Aspekten bewerten. Auch noch heute lĂ€sst die erfolgreiche Autorin ihre eigenen Familienmitglieder, mittlerweile ihre Kindern, an ihrer Arbeit teilhaben. Diese dĂŒrfen die Texte korrigieren und ihrer Mutter VerbesserungsvorschlĂ€ge machen.

Als Feehan im Jahr 1999 ihren ersten Roman “Dark Prince” publizierte, ließ der schriftstellerische Ruhm nicht lange auf sich warten und brachte der Autorin gleich drei Literatur-Awards ein. Im Laufe der Jahre hat sie einige sehr erfolgreiche Reihen geschrieben, wobei sich vor allem ihre mittlerweile 33-teilige Buchreihe “Die Karpatianer” als schriftstellerischer Siegeszug bewies.

 

Alle Werke von Christine Feehan in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Bund der SchattengÀnger

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Christine Feehan, 16 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2020

Reihenfolge der Buchserie: Legende der Karpatianer

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Christine Feehan, 31 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2020

Reihenfolge der Buchserie: Leopardenmenschen

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Christine Feehan, 13 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2020

Reihenfolge der Buchserie: Sea Haven

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Christine Feehan, 13 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2017

Reihenfolge der Buchserie: Shadows

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Christine Feehan, 5 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2020

Zur Literatur von Christine Feehan

Christine Feehans Schreibstil zeichnet sich durch eine besondere Mischung aus fantastischen Welten, mit ungewöhnlichen Figuren, leidenschaftlicher Erotik und Hochspannung aus. In vielen ihrer zahlreichen BĂŒcher-Serien spielen Vampire die Hauptfiguren. Dabei steht neben dem Kampf, den die Vampire gegen Menschen und andere Wesen fĂŒhren, auch das Liebesleben der Vampir-Figuren im Mittelpunkt der Geschichten.

Die fiktiven Figuren entwickeln sich im Laufe der BĂŒcherreihen charakterlich immer weiter und werden dabei so real wie möglich dargestellt. Dazu gehört auch die Beschreibung aller menschlichen SchwĂ€chen und Fehler. Zum Teil tauchen Figuren aus vorausgegangenen BĂŒchern spĂ€ter wieder auf und ihr Lebensweg wird weitererzĂ€hlt. Dadurch können die Leserinnen und Leser immer tiefer in die von der Autorin kreierte Fantasy-Welt eintauchen und sich mit den fiktiven Figuren identifizieren. Die Fantasy-Figuren erscheinen menschlich und nahbar.

In „Dark Song“ erfahren die Leserinnen und Leser wie es mit Elisabeta Trigovise weitergeht. In vorangegangenen BĂŒchern wurden bereits ihre Rettung und ihre traumatischen Erlebnisse beschrieben, jetzt entwickelt sie sich zu einer starken und selbstbewussten Frau, die eigene StĂ€rken besitzt und ĂŒber besondere KrĂ€fte verfĂŒgt. Die KrĂ€fte könnten noch hilfreich sein, denn es droht ein Kampf gegen die Vampire.

Neu erschienen

Highway to Passion (2020)

Beliebte BĂŒcher

Mein dunkler Prinz (2019)
JĂ€gerin der Dunkelheit (2009)
Wilde Magie (2012)
Spiel der DĂ€mmerung (2009)
Magie des Verlangens (2019)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Christine Feehan zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.