Biografie von Claudia Rossbacher

Dass Autoren vor ihrer Schriftstellerkarriere Jura oder Journalismus studieren, ist keine Seltenheit. Claudia Rossbacher hingegen ging einen ganz ungewöhnlichen Weg. Sie war mehrere Jahre als international erfolgreiches Model tĂ€tig, bevor sie sich der literarischen Arbeit widmete. Die gebĂŒrtige Wienerin erblickte am 6. Februar 1966 das Licht der Welt. Sie arbeitete als Texterin und Creative Directorin in der Werbebranche, bis sie eines Tages das Verlangen hatte, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Inzwischen sind ihre BĂŒcher so erfolgreich, dass sie sogar von Filmproduzenten zu Spielfilmen adaptiert wurden. Neben belletristischen Werken zĂ€hlen auch einige ReisefĂŒhrer zu Rossbachers Repertoire.

 

Alle Werke von Claudia Rossbacher in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Sandra Mohr

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Claudia Rossbacher, 11 Werke insgesamt, NÀchste Veröffentlichung: 2021

Andere Werke von Claudia Rossbacher in Reihenfolge sortiert

 

Zur Literatur von Claudia Rossbacher

Die österreichische Schriftstellerin Claudia Rossbacher schreibt die beliebte Kriminalromanreihe um Hauptfigur Sandra Mohr. Schauplatz der Romane ist die Steiermark in Österreich. Der erste Teil „Steirerblut“ und die Fortsetzungen „Steirerkind“ und „Steirerkreuz“ wurden sehr erfolgreich fĂŒrs Fernsehen verfilmt. 

Im Mittelpunkt steht das ungleiche Ermittlungerduo Sandra Mohr und Sascha Bergmann vom LKA. Mohr ist eine junge idealistische Polizistin, wĂ€hrend Bergmann ein abgebrĂŒhter, pragmatischer Chefinspektor ist. Mit viel schwarzem Humor und Lokalkolorit erzĂ€hlt Rossbacher die spannenden KriminalfĂ€lle. 

Im ersten Band geht es um einen Mord an einer jungen Journalistin in dem kleinen Ort St. Anna in der Steiermark. Nackt und grausam entstellt wurde ihre Leiche in einem WaldstĂŒck gefunden. Mohr ist genau hier aufgewachsen und kennt die Gegend sehr gut. Im Streit mit ihrer Familie war sie von dort weggezogen. TatverdĂ€chtig erscheint zunĂ€chst der korrupte BĂŒrgermeister Leitgeb, doch die Ermittlungen fĂŒhren zu weiteren VerdĂ€chtigen. So bleibt der Fall bis zum Schluss spannend und wartet mit einigen ĂŒberraschenden Wendungen auf. Bei der Suche nach dem TĂ€ter muss sich Mohr auch ihrer eigenen Vergangenheit stellen.

 

Neu erschienen

Steirertanz (2021)

Beliebte BĂŒcher

Steirernacht (2016)
Steirerland (2015)
Steirerblut (2011)
Steirerkreuz (2014)
Steirerherz (2012)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Claudia Rossbacher zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.