Biografie von David Andrew Gemmell

David Andrew Gemmell kam 1948 in London zur Welt und verlebte seine Kindheit im Westen der Stadt. Er wurde von seiner Mutter großgezogen und flog als 16-JĂ€hriger wegen illegalem GlĂŒcksspiel von der Faraday Comprehensive School. Bevor er anfing, bei der britischen Zeitung Daily Express zu schreiben, verdiente er seinen Lebensunterhalt zunĂ€chst mit verschiedenen Nebenjobs. 

Anfang der 70er Jahre dreht sich Gemmells Leben zunehmend um Fantasy-Geschichten. Er las viele BĂŒcher renommierter Schriftsteller und unternahm bald schon eigene Schreibversuche. Sein erstes Buch trug den Titel „The Man From Miami“.

 

Alle Werke von David Gemmell in richtiger Reihenfolge

Troja – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: David Gemmell, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2007

Rigante Zyklus – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: David Gemmell, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2002

Parmenion Saga – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: David Gemmell, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 1991

Falkenkönigin – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: David Gemmell, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 1995

Drenai Saga – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: David Gemmell, 11 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2004

Steine der Macht – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: David Gemmell, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 1994

Zur Literatur von David Andrew Gemmell

David Gemmell wurde mit seinem Roman „Legende“ weltberĂŒhmt. Darin taucht zum ersten Mal die Fantasy-Figur Druss auf, die spĂ€ter in vielen weiteren Werken die Hauptfigur spielt. Auch in der „Drenai-Saga“ steht der große Held im Zentrum des Geschehens. Druss verkörpert Mut, Ehre, Courage und Kraft. Er ist ein gefĂŒrchteter Krieger, der noch nie in einem Kampf besiegt werden konnte. 

Gemmell verarbeitet in seinen BĂŒchern hĂ€ufig autobiografische Erfahrungen. Als Kind wurde er immer wieder Opfer von Mobbing und Angriffen. Sein Stiefvater brachte ihm bei, sich selbst zu verteidigen, statt wegzulaufen. Diese Philosophie prĂ€gt seine Werke mit auffallend starken Helden. Aber auch die Helden sind mit Fehlern behaftet und wirken so authentisch. Sie dienen als Identifikationsfiguren fĂŒr die LeserInnen. 

Gewalt, genau wie Ehre, LoyalitĂ€t und Erlösung sind wiederkehrende Motive in seinen Fantasy-Romanen. Das stĂ€ndig prĂ€sente Thema der Erlösung zeigt den tiefen christlichen Glauben des Autors, der ĂŒber seine BĂŒcher selbst sagt, dass alle eine christliche Basis haben. Dabei war ihm auch wichtig, die LeserInnen nicht nur gut zu unterhalten, sondern sie dazu zu bringen, selbst Gutes zu tun. Maßgeblich beeinflusst wurde sein Schreibstil von Michael Moorcock und Robert E. Howard. 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Die Legende (2016)
Der silberne Bogen (2006)
Der Donnerschild (2007)
Waylander der Graue (2013)
Ritter dunklen Rufs (2008)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von David Andrew Gemmell zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.