Biografie von David Gilman

Der britische Schriftsteller David Gilman verbrachte seine Kindheit in Wales und England, bis er mit seinen Eltern nach SĂŒdafrika auswanderte. Schon in frĂŒher Kindheit ĂŒbten BĂŒcher eine enorme Faszination auf ihn aus. 

David Gilman arbeitete im Laufe seines Lebens in ganz unterschiedliche Jobs. ZunÀchst im journalistischen Bereich tÀtig, folgten verschiedene berufliche Stationen als FallschirmjÀger, Feuerwehrmann, Werbefotograf und Marketingmanager. 

Irgendwann kam ein Zeitpunkt in Gilmans Leben, an dem er sich mit ganzer Überzeugung der Schriftstellerei verschrieb. Ehe er seinen ersten Roman veröffentlichte, schrieb er zunĂ€chst noch einige Jahre fĂŒr Fernsehen und Radio. Heute kann er auf eine internationale Leserschaft stolz sein.   

 

Alle Werke von David Gilman in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Max Gordon

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: David Gilman, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2009

Thomas Blackstone – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: David Gilman, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zur Literatur von David Gilman

David Gilman schreibt erfolgreiche DrehbĂŒcher und Romane. In Deutschland gelang ihm mit der historischen Romanreihe „Legenden des Krieges“ der Durchbruch. Angesiedelt ist die Geschichte im Mittelalter in England. Hier steht der junge Steinmetz Thomas Blackstone fĂŒr einen Mord, den er nicht begangen hat, vor Gericht. Jetzt soll er sich entscheiden, entweder Tod durch den Strick oder er schließt sich der englischen Armee an. Denn König Edward braucht dringend noch mehr BogenschĂŒtzen. Da fĂ€llt ihm die Wahl nicht schwer. Doch in Frankreich lernt er schnell die bittere RealitĂ€t des Krieges kennen. 

Gilman bietet durch die authentischen Figuren interessante Einblicke in einen wenig beachteten Teil der englischen Geschichte. Am Ende der BĂŒcher wird im Anhang erklĂ€rt, welche Details den historischen Fakten entsprechen und welche fiktiv sind. 

In der ebenfalls sehr beliebten „Danger Zone-Reihe“ steht Max Gordon im Mittelpunkt. Der ist gerade einmal fĂŒnfzehn Jahre alt. Zu Beginn des ersten Bandes wird sein Vater vermisst. Er beschließt kurzerhand, selbst nach ihm zu suchen. So reist er allein nach Namibia und trifft hier auf ein MĂ€dchen und einen Buschjungen, mit denen er sich fĂŒr die Suche zusammentut. Doch neben seinem Vater muss er hier auch noch die Umwelt vor einem skrupellosen GeschĂ€ftsmann retten.

Gilmans BĂŒcher richten sich vor allem an Jugendliche. Inspirieren ließ sich Gilman von Autoren wie Clive Cussler und Wilbur Smith.  

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Legenden des Krieges: Das blutige Schwert (2017)
Die Festung des Teufels (2008)
Der einsame Reiter (2017)
Das zerrissene Land (2018)
Der Code des Luzifer (2009)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von David Gilman zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.