Biografie von Dirk Trost

Der 19757 in Duisburg geborene Schriftsteller Dirk Trost fĂŒhlte sich schon als kleiner Junge zu Wörtern und Buchstaben hingezogen. Seine Schulferien nutze er damals, um mit seiner Familie in Ostfriesland Urlaub zu machen. Dort verbrachte er die meiste Zeit mit dem Lesen von BĂŒchern. Laut eigener Aussage hĂ€tten ihn neben Abenteuerromanen und Liebesgeschichten vor allem die damals noch fĂŒr ihn “verbotenen” Kriminalromane interessiert. 

Bevor Trost als Schriftsteller bekannt wurde, arbeitete er ĂŒber zwei Jahrzehnte in Alten- und Pflegeheimen. Nach Veröffentlichung eines ersten Fachbuches und nebenberuflicher TĂ€tigkeit fĂŒr verschiedene Zeitungen brachte er dann auch einen eigenen Kriminalroman zu Papier. „Granat fĂŒr Greetsiel” sollte sein 2014 veröffentlichter Erstling heißen. Inzwischen arbeitet Trost hauptberuflich als Schriftsteller, wobei er noch immer beratend fĂŒr verschiedene Seniorenresidenzen tĂ€tig ist.

Auf seiner Webseite verrĂ€t er seiner Leserschaft, dass er sich kĂŒnftig auch in anderen Genres ausprobieren will. Derzeit lebt der beliebte Wortakrobat in der schönen Hauptstadt Berlin.

 

 

Alle Werke von Dirk Trost in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Jan de Fries

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Dirk Trost, 8 Werke insgesamt, NÀchste Veröffentlichung: 2021

 

Neu erschienen

RattenbrĂŒder fĂŒr Greetsiel (2021)

Beliebte BĂŒcher

Granat fĂŒr Greetsiel (2014)
24/7 fĂŒr Pilsum (2015)
Hundstage fĂŒr Greetsiel (2016)
PharisĂ€er fĂŒr Norddeich (2018)
Neuntöter fĂŒr Greetsiel (2017)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Dirk Trost zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.