Biografie von Dora Heldt

WĂ€hrend sich manche Autoren einem Genre verschreiben, probieren es andere in verschiedenen Sparten. So auch die deutsche Autorin Dora Heldt, die bereits Krimis, Familienromane und Liebesgeschichten verfasst hat. Heldt wurde in einer kleinen Gemein auf Sylt im Jahr 1961 geboren. Mittlerweile hat es die erfolgreiche Schreiberin in den Hansestadt Hamburg verschlagen, wo sie hauptberuflich an ihren BĂŒchern arbeitet.

Nach der Schule entschied sie sich fĂŒr eine Berufsausbildung in Bad Godesberg, spĂ€ter wurde sie als Vertreterin fĂŒr eine große deutsche Verlagsgesellschaft tĂ€tig. Als Autorin machte sie erstmal 2006 mit ihrem Roman “Ausgeliebt” auf sich aufmerksam.

Zu den BĂŒchern von Dora Heldt

Dora Heldt schreibt vor allem Alltagsgeschichten, die in Norddeutschland angesiedelt sind. „Tante Inge haut ab“ und „Urlaub mit Papa“ wurden erfolgreiche Bestseller. Schon ihr DebĂŒtroman „Ausgeliebt“, in dem sie die Trennung von ihrem Mann auf humorvolle und ironische Weise verarbeitete, erlangte einen beachtlichen Erfolg. Die Figuren stammen aus dem wahren Leben und werden lebensnah beschrieben. 

Die authentische Beschreibung von echten alltĂ€glichen Schwierigkeiten gehört zum Erfolgsrezept der Autorin. So durchleben die Figuren Trennungen und Scheidungen, erleben aber auch die kleineren Probleme des Lebens, wie Stimmungsschwankungen, Hautprobleme oder Wechseljahre – Typische Probleme eben, bei denen sich viele Leserinnen wiederfinden.

Durch den lockeren und unterhaltenden Schreibstil der Autorin kommt dennoch keine niedergedrĂŒckte Stimmung auf. Im Gegenteil, am Ende lösen sich die Probleme und Ereignisse in wohliger AtmosphĂ€re auf und sorgen so fĂŒr wunderbares LesevergnĂŒgen. 

Die Familienromane von Heldt erzĂ€hlen von den interessanten Ereignissen und Begegnungen der Protagonisten Christine und ihrem Papa Heinz. Neben Romanen fĂŒr Erwachsene schreibt Heldt auch JugendbĂŒcher wie „Siebenmeter fĂŒr die Liebe“, in dem die Geschichte von der jungen Paula erzĂ€hlt wird.

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Urlaub mit Papa (2014)
Tante Inge haut ab (2011)
Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt (2016)
Ausgeliebt (2017)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Dora Heldt zugesagt?

+1
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Dora Heldt in richtiger Reihenfolge

Mein Lesetipp: Drei Frauen am See

Friederike, Jule, Alexandra und Marie sind bereits seit der Kindheit beste Freundinnen. Egal wohin das Leben die unterschiedlichen Frauen auch reisen lĂ€sst, an jedem Freitag vor Pfingsten treffen sich die vier Freundinnen im alten Haus am See, indem sie in der Kindheit schon so manche schöne Stimme miteinander verbracht haben. Nach einem Streit zerbricht die Freundschaft und die ehemaligen Freundinnen verlieren sich lange aus den Augen. Doch dann stirbt Marie, gerade Anfang 50 und hinterlĂ€sst ihre Freundinnen im Schock. Doch die Verstorbene hatte noch eine letzte Überraschung, die die Clique bei einem Notar aufeinandertreffen lassen und wieder vereinen soll. Doch dieser Begegnung sieht jede der Frauen mit einigen Unbehagen entgegen. 

Drei Frauen am See
Dora Heldt (Autor) - Anneke Kim Sarnau (Sprecher)
13,92 EUR

Karl Sönnigsen – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge >>

 “Karl Sönnigsen” ist eine zweiteilige Literaturserie von Dora Heldt, die mit dem Buch “Böse Leute” eingeleitet wurde: Immer wieder kommt es auf der Urlaubsinsel Sylt zu geheimnisvollen EinbrĂŒchen. Komischerweise haben es die Verbrecher nicht auf dicke Luxusvillen, sondern auf die HĂ€user von alleinstehenden, Ă€lteren Damen abgesehen. Die Polizei steht vor einem RĂ€tsel. Der ehemalige Hauptkommissar Karl Sönnigsen will seinen alten Kollegen auf unkonventionelle Art helfen: Mit Freund Onno, Strohwitwe Charlotte und seiner langjĂ€hrigen Bekannten Inge ruft Karl ein ziemlich erfahrenes Ermittlerteam ins Leben.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Dora Heldt, 2 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2017

Christine – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge >>

Wenn der Ehemann nach einem Jahrzehnt Beziehung per Anruf die Scheidung ankĂŒndigt, stockt einem zunĂ€chst der Atem. Genau das widerfĂ€hrt Christine, als sie eines Abends bei ihrer Schwester auf der Couch sitzt. Sie muss einen Neubeginn wagen. Christine beschließt, in die Hansestadt Hamburg zu ziehen  – und peu Ă  peu wird ihr klar, dass es einer 40-jĂ€hrigen Frau, die ganz alleine wohnt, sogar ganz gut ergehen kann..Die Literaturserie “Christine” wurde mit dem hier vorgestellten Werk “Ausgeliebt” ins Leben gerufen.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Dora Heldt, 7 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2013

Weitere Einzelwerke von Dora Heldt in Reihenfolge sortiert >>

Verwendete Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ