Biografie von Ellen Barksdale

Die Freude am Schreiben begleitet die diese Schriftstellerin schon seit ihrer Kindheit. Ellen Barksdale wurde als Tochter einer belgischen Mutter in Brighton geboren und las als kleines MĂ€dchen am liebsten Krimis. Was sie vor ihrer Autorenkarriere studiert oder gelernt hat, verschweigt sie ihrer Fangemeinde. Auch sonst verrĂ€t die Schriftstellerin nicht viel ĂŒber ihr Leben. So wurde auf einigen Seiten im Internet spekuliert, ob es sich bei Ellen Barksdale wirklich um eine echte Schriftstellerin oder nicht vielleicht um ein Autorenduo handelt. FragwĂŒrdig ist auch, wieso ihr BĂŒcher bislang nur auf Deutsch erschienen sind. 

 

 

Alle Werke von Ellen Barksdale in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Nathalie Ames

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Ellen Barksdale, 17 Werke insgesamt, NÀchste Veröffentlichung: 2021

 

Zur Literatur von Ellen Barksdale

Ellen Barksdale schreibt die „Nathalie Ames-BĂŒcher“, die im Stil des klassischen britischen Kriminalromans aufgebaut sind. Die Hauptfigur Nathalie erbt von ihrer Tante in dem kleinen Örtchen Earlsraven einen Pub namens „The Black Feather“. Dort erfĂ€hrt sie, dass ihre verstorbene Tante gemeinsam mit ihrer Köchin, einer ehemaligen Geheimagentin, Verbrechen aufgeklĂ€rt hat. Anfangs ist Nathalie, die den Job ĂŒbernehmen soll, wenig begeistert, fĂŒgt sich dann aber und zieht in den kleinen Ort. Nach und nach lernt sie die Bewohner in dem englischen Dorf kennen, auch die etwas tĂŒdelige Miss Beresford, in deren Garten eine Leiche entdeckt wird. Ehe sich Nathalie versieht, befindet sie sich mit einem Mal mitten in den Ermittlungen. 

Die FĂ€lle sind zum MitrĂ€tseln und halten die Spannung bis zum Schluss aufrecht. Im Vordergrund der BĂŒcher steht nicht die kriminologische Arbeit, sondern auch die skurrilen Figuren und ihre liebenswerten Eigenheiten. Dazu kommt die britische Lebensart und die gemĂŒtliche AtmosphĂ€re von Earlsraven. Die Serie bietet angenehme Leseunterhaltung und verzichtet auf Gewaltdarstellungen. Mit viel Humor sorgen die Geschichten fĂŒr kurzweiligen Lesespaß.

 

Neu erschienen

Tee? Kaffee? Mord! Der Puppenmörder von Hunter’s Grove (2021)
Tee? Kaffee? Mord! Ein Spion kommt selten allein (2020)

Beliebte BĂŒcher

Tee? Kaffee? Mord! – Der doppelte Monet (2017)
Tee? Kaffee? Mord! Arsen und KĂ€sekuchen (2018)
Tee? Kaffee? Mord! Tod eines Schneemanns (2018)
Tee? Kaffee? Mord! – Die blauen Pudel des Sir Theodore (2018)
Tee? Kaffee? Mord! – Die letzten Worte des Ian O’Shelley (2018)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Ellen Barksdale zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.