Biografie von Frank Schätzing

Frank Schätzing wurde 1957 geboren und gilt als ein äußerst kreatives Talent aus Deutschland. Der Kölner entschied sich nach seinem Schulabschluss für ein Studium in Kommunikationswissenschaften, daraufhin startete er in das Arbeitsleben als Creative Direktor bei dem bekannten Medienunternehmer Warner. Anfang der 90er Jahre machte  Schätzing dann auch als Schriftsteller auf sich aufmerksam.

Unter dem Titel “Tod und Teufel” kam 1995 sein erstes Buch, ein historischer Roman, auf den Markt. Nach weiteren Krimi Publikationen konzentrierte er sich dann auf ein anderes Genre. Von nun an schrieb er Polit- und Wissenschaftsthriller. Der größte Erfolg seiner Karriere gelang ihm mit seinem sechsten Roman: Der Science-Fiction-Thriller der “Schwarm” aus dem Jahr 2004 wurde ein internationaler Kassenschlager, der in fast 30 verschiedene Sprachen übersetzt wurde. Trotz einiger Plagiatsvorwürfe wird die Geschichte vom Zweiten Deutschen Fernsehen verfilmt. Allerdings gab das ZDF bekannt, dass sich die Dreharbeiten, aufgrund der Corona Pandemie verschieben werden.

Für seine schriftstellerischen Errungenschaften wurde der verheiratete Autor mehrmals ausgezeichnet. Er es seiner Geburtsstadt treu geblieben und lebt noch immer in Köln.

Zu den Büchern von Frank Schätzing

Bestseller Nr. 3 Der Schwarm
Bestseller Nr. 4 Breaking News
Bestseller Nr. 5 Lautlos

Neu erschienen

Beliebte Bücher

Der Schwarm (2009)
Tod und Teufel (2010)
Limit (2011)
Lautlos (2006)
Mordshunger (2011)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Frank Schätzing zugesagt?

0
Wir freuen uns über Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle Bücher von Frank Schätzing in richtiger Reihenfolge

Einzelwerke von Frank Schätzing >>

Verwendete Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü