Biografie von Gerd Schilddorfer

Von Hauptstadt zu Hauptstadt: Gerd Schilddorfer wurde in Wien geboren und lebt inzwischen im vielseitigen Berlin. Der Journalist und Schriftsteller war mehrere Jahre als fĂŒr eine österreichische Presse-Agentur tĂ€tig, bis er sein berufliches Leben in eine andere Richtung lenkte. Schilddorfer begann mit dem Schreiben spannender Romane und konnte schon bald eine große Leserschaft begeistern.

Alle Werke von Gerd Schilddorfer in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: John Finch

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Gerd Schilddorfer, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2016

Zur Literatur von Gerd Schilddorfer

Gerd Schilddorfer fesselt mit seinen BĂŒchern ein großes Lesepublikum. Zu Beginn seiner schriftstellerischen Karriere arbeitete er mit dem Autor David Weiss zusammen. Daraus entstanden drei spannende Thriller: „Ewig“, „Narr“ und „Teufel“, die zu erfolgreichen Bestsellern wurden. Die Verschwörungsthriller, die in Wien spielen, werden von Kritikern hĂ€ufig mit Dan Browns „Sakrileg“ und „Illuminati“ verglichen.  

Anschließend veröffentlichte Schilddorfer – jetzt allein schreibend – die Reihe um die Hauptfigur John Finch. Im ersten Band „Falsch“ gerĂ€t der Abenteurer und Pilot Finch in eine gnadenlose Jagd ĂŒber verschiedene Kontinente und durch die Jahrzehnte. Gemeinsam mit seiner Frau und einer bunt zusammengewĂŒrfelten Truppe versucht er, ein Geheimnis aus der Nazizeit zu lĂŒften. Die Handlung spielt auf drei verschiedenen Zeitebenen und mehreren HandlungsstrĂ€ngen, die erst nach und nach zusammenlaufen. Der Autor vermischt wahre Fakten mit Fiktion. 

Schilddorfer will mit seinen BĂŒchern vor allem gut unterhalten und dabei aber auch ein wenig Wissen vermitteln. Den LeserInnen einen Moment Spannung oder Entspannung verschaffen, das ist sein Ziel. Vor dem Schreiben weiß er oft selbst nicht, wie sich die Geschichten genau entwickeln werden. Auch die Figuren sind keine Übermenschen, sondern wirken nahbar und entscheiden hĂ€ufig aus dem Bauch heraus.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Heiß (2013)
Falsch (2012)
Das Tartarus-Projekt (2020)
Der Nostradamus-Coup (2016)
Der Zerberus-SchlĂŒssel (2017)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Gerd Schilddorfer zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.