Biografie von Gerd Schilddorfer

Von Hauptstadt zu Hauptstadt: Gerd Schilddorfer wurde in Wien geboren und lebt inzwischen im vielseitigen Berlin. Der Journalist und Schriftsteller war mehrere Jahre als fĂŒr eine österreichische Presse-Agentur tĂ€tig, bis er sein berufliches Leben in eine andere Richtung lenkte. Schilddorfer begann mit dem Schreiben spannender Romane und konnte schon bald eine große Leserschaft begeistern.

Alle Werke von Gerd Schilddorfer in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: John Finch

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Gerd Schilddorfer, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2016

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Heiß (2013)
Falsch (2012)
Das Tartarus-Projekt (2020)
Der Nostradamus-Coup (2016)
Der Zerberus-SchlĂŒssel (2017)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Gerd Schilddorfer zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.