Kurzbiografie von Greg Keyes

Buchautor Greg Keyes wurde am 11. April 1963 im US-Bundesstaat Mississippi geboren. Er war schon als junger Mann mit einer gewissen Intelligenz ausgestattet und studierte Anthropologie an der University of Georgia. Bereits mehrmals wurde er fĂŒr den amerikanischen Locus Award nominiert. Er schreibt und wohnt gegenwĂ€rtig in Savannah, Georgia.

 

Alle Werke von Greg Keyes in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Verlorenen Reiche

Informationen im Überblick: Autor: Greg Keyes, 4 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2008

Reihenfolge der Buchserie: Bund der Alchimisten

Informationen im Überblick: Autor: Greg Keyes, 4 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2001

Reihenfolge der Buchserie: Die AuserwÀhlten

Informationen im Überblick: Autor: Greg Keyes, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1997

Zur Literatur von Greg Keves

Greg Keyes schreibt vor allem Fantasy- und Science-Fiction-Romane. Zu seinem umfangreichen und erfolgreichen literarischen Werk gehören auch drei Star Wars-BĂŒcher. Viele seiner Geschichten wurden mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet. 

Besonders beliebt bei den LeserInnen ist der „Bund der Alchemisten“. Der Titel nimmt Bezug auf die Romane des Schriftstellers Thomas Paine. Die Handlung springt zwischen England und Frankreich und spielt spĂ€ter auch in Russland und Nordamerika. An vielen Stellen tauchen historische Persönlichkeiten wie Benjamin Franklin oder Ludwig XIV auf. 

Im ersten Band „Newton’s Kanone“ gelingt es Sir Isaac Newton eines Tages tatsĂ€chlich, das legendĂ€re Quecksilber freizusetzen. Doch das hat ungeahnte Folgen, denn mit der gefĂ€hrlichen Substanz lassen sich nicht nur die Elemente beeinflussen, sondern auch neuartige Waffen herstellen. Der Autor entwickelt ein alternatives Frankreich, in dem die Alchemie einen höheren Stellenwert hat und Ludwig XIV. nicht gestorben ist. Stattdessen ist er durch ein spezielles Elixier beinahe unverwundbar. Die Geschichte spielt lange auf mehreren StrĂ€ngen, die spĂ€ter zusammengefĂŒhrt werden. 

Keyes verbindet historische Fakten und Fiktion zu spannenden Romanen, die großartige Leseunterhaltung bieten. Nicht nur Fantasyfans werden bei den Romanen voll auf ihre Kosten kommen, denn die sympathischen Figuren ziehen die LeserInnen mitten ins Geschehen hinein. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Greg Keves zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.