Biografie von Hans Rosenfeldt & Michael Hjorth

Wer auf fesselnde Kriminalromane steht, sollte sich mit den beiden schwedischen Schriftstellern Hans Rosenfeldt und Michael Hjorth genauer auseinandersetzten.

Rosenfeldt erblickte 1964 im beschaulichen schwedischen StĂ€dtchen Boras das Licht der Welt und hat sich vor seiner schriftstellerischen Karriere mit DrehbĂŒchern einen Namen gemacht. Hjorth, Jahrgang 1963, studierte in New York und ist ebenso als Drehbuchautor sowie Regisseur und Filmproduzent aktiv.  

 

Alle Werke von Hans Rosenfeldt in richtiger Reihenfolge

 Sebastian Bergman in chronologischer Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Michael Hjorth, 6 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Zur Literatur von Hans Rosenfeldt & Michael Hjorth

Das schwedische Autorenduo Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt schreibt spannende Kriminalromane um die Hauptfigur Sebastian Bergman. Die beiden ersten Teile wurden fĂŒr Film und Fernsehen adaptiert. Als Drehbuchautor wurde Rosenfeldt bereits mit der bislang erfolgreichsten schwedischen Serie „Die BrĂŒcke“ bekannt, die weltweit Anerkennung erfuhr und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde.   

Im Band eins der „Bergman-Reihe“ wird die Leiche eines Jugendlichen in einem WaldstĂŒck aufgefunden. Bei dem sehr brutalen Mord wurde ihm das Herz herausgeschnitten. Der ehemalige Polizeipsychologe Bergman wird in den Fall hineingezogen und stĂ¶ĂŸt bei seinen Kollegen nicht nur auf Gegenliebe. Er sagt gerne seine Meinung und nimmt sich viele Freiheiten heraus.  Bergman gilt als ein brillanter Psychologe, der viele berufliche Erfahrungen vorzuweisen hat. Immer wieder tauchen die Leserinnen und Leser auch in die Psyche des TĂ€ters ein. Neben den KriminalfĂ€llen werden die Beziehungen der Figuren beschrieben.   

In der neuen Krimiserie von Hans Rosenfeldt steht Hannah Webster im Zentrum des Geschehens. Die vielschichtige Frauenfigur hat zwei erwachsene Kinder. Ihr Mann hat sich von ihr entfremdet und mit ihrem attraktiven Vorgesetzten fĂŒhrt sie eine leidenschaftliche AffĂ€re. Das spurlose Verschwinden ihrer damals zweijĂ€hrigen Tochter belastet Hannah nach 26 Jahren immer noch sehr stark. Neben der Hauptfigur beschreibt Rosenfeldt erneut auch die TĂ€ter tiefgrĂŒndig. Die Thriller, die dem Nordic Noir zugeordnet werden, beinhalten stets Gesellschaftskritik. Zum  Markenzeichen des Autors sind die ĂŒberraschenden Wendungen in facettenreichen Plots geworden.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Wolfssommer (2020)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Hans Rosenfeldt & Michael Hjorth zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.