Biografie von Hans Rosenfeldt & Michael Hjorth

WĂŒrden Sie in ihrem Alltag gerne öfters mal abschalten und all den Stress hinter sicher lassen? Wir wĂ€rs mit einem neuen Buch? Mit einer spannenden Geschichte können Sie Momente der Ruhe genießen und in eine andere Welt abtauchen. Wer auf spannende Kriminalromane von schwedischen Autoren steht, sollte sich mit Hans Rosenfeld einmal genauer auseinandersetzten. Er erblickte 1964 das Licht der Welt. Neben seiner schriftstellerischen TĂ€tigkeit ist er auch als Drehbuchautor, Schauspieler und Moderator aktiv. Der Autor kam 1964 in einem kleinen schwedischen StĂ€dtchen mit ca. 60.000 Einwohnern zur Welt. Als Schriftsteller erfuhr er mit der Buchserie um die Romanfigur Sebastian Bergmann, die er gemeinsam mit Michael Hjorth schrieb, viel internationale Beachtung.

Zu den BĂŒchern von Hans Rosenfeldt & Michael Hjorth

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Wolfssommer (2020)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Hans Rosenfeldt & Michael Hjorth zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Hans Rosenfeldt in richtiger Reihenfolge

Die Buchserie Ein Fall fĂŒr Sebastian Bergman in chronologischer Reihenfolge

Die skandinavischen Autoren Rosenfeldt und Hjorth machten 2010 mit „Der Mann der kein Mörder war“ ihr DebĂŒt rund um den Kriminalpsychologen Sebastian Bergmann. Der intelligente Psychologe ist eine wertvolle Hilfe bei ungeklĂ€rten KriminalfĂ€llen, denn der clevere Profiler kann sich wie kein Zweiter in die Gedanken der brutalsten Verbrecher eindenken. Doch der Schwede ist dennoch kein gerngesehener Gast bei Ermittlungen, denn durch sein privates Schicksal ist der Kriminalist zu einem schwierigen Menschen geworden. Dennoch wird seine Hilfe bei schwierigen FĂ€llen genutzt, auch wenn die Situation das ein oder andere Mal zu Eskalieren droht. Im Laufe der sechsteiligen Buchreihe wird sich auch das private Leben des Profilers erneut dramatisch verĂ€ndern. 

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Michael Hjorth, 6 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

 

Verwendete Quellen

  • https://wikipedia.de
  • bzw. wikipedia.com
  • lovelybooks.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ