Biografie von Harald Gilbers

Ob Schriftsteller Harald Gilbers schon in frĂŒher Kindheit gerne schrieb? Vieles spricht dafĂŒr. Der heutige Erfolgsautor kam 1969 in Moers am Niederrhein zur Welt und lebt heute in Oberbayern. Er erlangte erfolgreich die Hochschulreife und studierte dann Literaturwissenschaften, Geschichte und Anglistik. Nach seiner akademischen Ausbildung nahm Gilbers eine redaktionelle TĂ€tigkeit im Fernsehen auf. Harald Gilbers probierte sich noch einige Jahre in der Theaterbranche aus, bis er seinen kreativen Geist voll und ganz fĂŒr die Schriftstellerei nutzte. Seinen ersten Historienroman gab 2013 unter dem Titel „Germania“ heraus – und konnte gleich mal den renommierten Friedrich-Glauber-Preis abstauben. Der Schriftsteller ist Teil des Autorenverbandes Syndikat und wohnt heute in Oberbayern.

 

Alle Werke von Harald Gilbers in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Kommissar Richard Oppenheimer

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Harald Gilbers, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zur Literatur von Harald Gilbers

Harald Gilbers schreibt erfolgreiche historische Kriminalromane, die im Zweiten Weltkriegs spielen. Wie bei den bekannten historischen Krimis von Volker Kutscher handelt es sich um gut recherchierte Romane, die in der Hauptstadt Berlin angesiedelt sind. WĂ€hrend sich die Geschichten von Kutscher allerdings am Ende der Weimarer Republik und zu Beginn des Dritten Reichs ereignen, handeln Gilbers BĂŒcher von den letzten Kriegsjahren und der Nachkriegszeit. 

Im Mittelpunkt steht der Ermittler Richard Oppenheimer, der als Jude wĂ€hrend der Nazidiktatur aus dem Dienst entfernt wird. Seither muss er sich mit verschiedenen Arbeiten ĂŒber Wasser halten. Da er kurz vor der Machtergreifung der Nazis eine Ariern heiratet, ergeht es ihm im Vergleich zu anderen Juden der damaligen Zeit besser. Trotzdem muss er mit seiner Familie in einem „Judenhaus“ wohnen und erhĂ€lt nur spĂ€rliche Rationen. 

In seinem ersten Fall wird er vom SS-HauptsturmfĂŒhrer Vogler gezwungen, bei der AufklĂ€rung an einem Mordfall mitzuhelfen. Zwar winken ihm einige Erleichterungen, wenn er mitarbeitet, er lĂ€uft aber auch Gefahr, nach AufklĂ€rung als Mitwisser von der SS liquidiert zu werden. Neben den spannenden FĂ€llen steht im weiteren Verlauf der Reihe auch das Privatleben des Protagonisten im Vordergrund. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Germania (2013)
Odins Söhne (2015)
Endzeit (2017)
Totenliste (2018)
Hungerwinter (2020)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Harald Gilbers zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.