Biografie von Harry Bingham

Harry Bingham kam 1967 in London zur Welt und besuchte wie die meisten seiner damaligen Altersgenossen zunĂ€chst ganz normal die Schule. Anschließend entschied er sich fĂŒr eine akademische Lehre an der Oxford-UniversitĂ€t. Er graduierte in Politik und Betriebswirtschaftslehre und war mehrere Jahrzehnte im Finanzsektor tĂ€tig. Bingham arbeitete er unter anderem fĂŒr JPMorgan und bei einer osteuropĂ€ischen Förderbank. Seine ersten Schreiberfahrungen sammelte er mit BĂŒchern ĂŒber wirtschaftliche Themen. 

Heute schreibt und wohnt der Autor zusammen mit seiner Familie in Oxford.   

 

Alle Werke von Harry Bingham in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Fiona

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Harry Bingham, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2017

Andere Werke von Harry Bingham in chronologischer Reihenfolge

 

Zur Literatur von Harry Bingham

Autor Harry Bingham gelang mit der Krimireihe um Detective Sergeant Fiona Griffiths der Durchbruch. Von vielen Kritikern wird die Hauptfigur als eine der interessantesten zeitgenössischen Heldinnen im Krimigenre bezeichnet. Binghams Romane brillieren mit  facettenreichen Figuren und intelligenten Plots, die fĂŒr Leser bis zum Schluss unvorhersehbar bleiben. Nicht umsonst werden die Romane des Autors zu den besten der Gegenwart gezĂ€hlt.  

Binghams Protagonistin Fiona ist eine extrem widerstandsfĂ€hige Ermittlerin, die unerschrocken, neugierig, aber durch ihre Verletzlichkeit auch Ă€ußerst authentisch wirkt. Aufgrund ihrer Eigenschaften wird sie mit Figuren von Stieg Larsson und Lisbeth Salander verglichen.  

Der Autor wollte sich bewusst vom gĂ€ngigen mĂ€nnlichen Ermittler im mittleren Alter absetzen und kreierte die Figur als kleine junge Frau, die in einem kleinen Ort in Wales arbeitet. StĂ€ndig scheint sie an sich und allem zu zweifeln. Sie fĂŒhlt nicht wie normale Menschen und kann deswegen zum Beispiel leicht die Angehörigen von Mordopfern informieren. Sie leidet unter dem Cotard-Syndrom, bei dem die Patienten sich fĂŒr tot halten. 

Neben spannenden KriminalfÀllen und dem Leben der unscheinbaren Fiona behandelt Bingham bedeutende aktuelle Themen: Finanzbetrug, Waffenhandel, RegierungskriminalitÀt und Gewalt in verschiedenen Erscheinungsformen.  

Bevor er die erfolgreiche Krimireihe schrieb, verfasste er einige SachbĂŒcher, die sich mit der Finanzwelt, in der er selbst lange gearbeitet hat, auseinandersetzen.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Als ich tot war (2018)
Das Leben und das Sterben (2018)
Wo die Toten leben (2019)
Unten im Dunkeln (2019)
Den Toten verpflichtet (2018)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Harry Bingham zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.