Biografie von Horst Eckert

Horst Eckert kam 1959 in Weiden in der Oberpfalz zur Welt und ist ein deutscher Schriftsteller. Nach der Schulzeit verschlug es ihn zunĂ€chst fĂŒr eine akademische Ausbildung nach Berlin und Erlangen. Er studierte Politikwissenschaften und arbeitete anschließend er als Journalist fĂŒr Fernsehsender wie VOX oder RTL.

Seine erste literarische Veröffentlichung „Annes Erbe“, ein Großstadtkrimi, kam 1995 auf den Markt. Viele seiner Leser gewann Eckert auch mit seiner dreiteiligen Vincent Veih-Serie um den gleichnamigen Hauptkommissar, in der er sein politisches Wissen in realitĂ€tsnahen Geschichten verpackt. Die BĂŒcher der Serie erschienen zwischen den Jahren 2013 und 2016.

Heute lebt und arbeitet Eckert in DĂŒsseldorf.

 

Alle Werke von Horst Eckert in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Vincent Che Veih

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Horst Eckert, 5 Werke insgesamt, NÀchste Veröffentlichung: 2021h: 2018

 

Reihenfolge der Buchserie: Kripo DĂŒsseldorf

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Horst Eckert, 13 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Schwarzlicht (2014)
Wolfsspinne (2017)
Schattenboxer (2016)
Schwarzer Schwan (2013)
Der Preis des Todes (2019)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Horst Eckert zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.