Biografie von Jeff Kinney

Ein Garant fĂŒr grandiose Kindergeschichte: Der erfolgreiche, amerikanische Autor Jeff Kinney wurde Anfang der 70er Jahre im Bundesstaat Maryland geboren und eroberte mit seiner Buchserie “Gregs Tagebuch”  tausende Kinderherzen. Der Autor wuchs in wohlbehĂŒteten VerhĂ€ltnissen mit einer Schwester und zwei BrĂŒder auf. Nach der Schulzeit entschied er sich fĂŒr eine akademische Laufbahn. Kinney studierte zunĂ€chst Informatik und spĂ€ter Kriminalistik. Beruflich war er in ganz verschiedenen Bereichen unterwegs: Er arbeitete unter anderem als Schauspieler und Programmierer, entwickelte Cartoons und designte Webseiten. Inzwischen gehört er zu den erfolgreichsten Kinderbuchautoren der Welt. 

Alle Werke von Jeff Kinney in richtiger Reihenfolge

Gregs Tagebuch – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Jeff Kinney, 15 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2020

Igdoof – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Jeff Kinney, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1998

Zur Literatur von Jeff Kinney

Der amerikanische Autor und Cartoonist Jeff Kinney ist vor allem fĂŒr seine bereits erwĂ€hnte BĂŒcherserie „Gregs Tagebuch“ bekannt, die einem Kindertagebuch nachempfunden ist. Die ErzĂ€hlungen des jungen Protagonisten basieren auf Erlebnissen aus der Kindheit des Autors. Kinney selbst bezeichnet seine BĂŒcher als lange Comics, da sie mehr im Comic-Genre zu verorten sind als in der klassischen Literatur. So altern und verĂ€ndern sich die Figuren zum Beispiel nicht. 

Die Hauptfigur Greg ist elf Jahre alt, faul, egoistisch und hat allerlei Probleme in der Schule. Er ist zwar nicht böse, aber tut immer wieder Dinge, auf die er nicht besonders stolz sein kann. Außerdem steht er kurz vor der PubertĂ€t. Er wird als ein nicht perfekter Junge dargestellt, der dadurch vielen Kindern eine Identifikationsfigur bietet. Sein bester Freund ist Rupert, der wesentlich freundlicher ist als Greg, aber auch verwöhnter und kindischer. Gregs Vater fordert von seinem oft peinlichen Sohn, dass er mehr Sport macht. Seine Mutter hingegen ist immer wieder um den Zusammenhalt der Familie besorgt. 

Bevor Kinney mit einem neuen Band beginnt, ĂŒberlegt er sich im Voraus mehr als 350 Witze. Dem Autor gelingt es, die Stimmung und AtmosphĂ€re an einer Junior-High-School authentisch wiederzugeben. Auch das Tagebuch an sich vermittelt den Eindruck von AuthentizitĂ€t, so verlangsamen sich die Geschichten, wenn Greg nicht mehr weiß, was er in sein Tagebuch schreiben soll und werden schneller, wenn er viel zu erzĂ€hlen hat. Dieser einzigartige Schreibstil gepaart mit großer Unterhaltung ist es, war viele Leserinnen und Leser an die Comics fesselt. 

Neu erschienen

Halt mal die Luft an! (2020)

Beliebte BĂŒcher

Von Idioten umzingelt! (2018)
Gibt’s Probleme? (2014)
Ich war’s nicht! (2014)
Geht’s noch? (2014)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Jeff Kinney zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.