Biografie von Joe R. Lansdale

Joe R. Lansdale kam 1951 in Texas zur Welt. Er zĂ€hlt zu den Menschen, die nicht gerne ĂŒber ihren Werdegang sprechen. So ist unbekannt, ob er studierte oder einen Ausbildungsberuf ergriff. Der erfolgsverwöhnte Schriftsteller wollte er sich nie einem einzigen Genre verschreiben. Ganz offensichtlich liebt er es, sein Talent in unterschiedlichen Literatursparten zu zeigen. Die BĂŒcher von Lansdale wurden bereits mit zahlreichen angesehenen Preise ausgezeichnet, beispielsweise mit dem British Fantasy Award oder auch dem Horror Writes of America.    

 

Alle Werke von Joe R. Lansdale in richtiger Reihenfolge

Hap Collins und Leonard Pine – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Joe R. Lansdale, 13 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

East Texas Noir – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Joe R. Lansdale, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2008

Drive In – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Joe R. Lansdale, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2005

Andere Werke von Joe R. Lansdale in Reihenfolge sortiert:

Zur Literatur von Joe R. Lansdale

Joe R. Lansdale schreibt neben Kriminal-, Horror- und Science-Fiction-Romanen auch historische Romane. Außerdem hat er Comics und DrehbĂŒcher verfasst. Einige seiner Werke waren die Grundlage fĂŒr erfolgreiche Kinofilme und wurden mit vielen renommierten Preisen ausgezeichnet. Lansdales Romane zeichnen sich durch einen feinen Sinn fĂŒr Ironie aus und beinhalten hĂ€ufig seltsame Szenen und Charaktere. 

Die beliebte „Hap- und Leonard-Serie“ spielt in Texas in der fiktiven Stadt Laborde. Die beiden gegensĂ€tzlichen Charaktere klĂ€ren im Laufe der Reihe verschiedene Verbrechen auf. Hap ist ein weißer Amerikaner, der in seinen Vierzigern ist und lieber Zeit im GefĂ€ngnis verbringt, als sich fĂŒr den Vietnamkrieg rekrutieren zu lassen. Leonard dagegen ist ein schwarzer, homosexueller Mann und ein Vietnamveteran.

Aus der Sicht von Hap tauchen die LeserInnen tief ein in die gewalttĂ€tigen Geschichten mit viel Sex und harten AusdrĂŒcken. Die fiktive Stadt wird dabei als „im Grunde gut“ dargestellt – aber auch Rassismus, Armut und korrupte Beamte spielen immer wieder eine große Rolle. 

Im ersten Band „Wilder Winter“ schlagen sich die beiden Freunde Hap und Leonard mit Gelegenheitsjobs durch. Dann taucht Haps Ex-Frau Trudy gemeinsam mit ein paar Freunden aus den Sechzigern auf. Zusammen wollen sie den bewaffneten Kampf gegen das Establishment aufnehmen. Doch dafĂŒr brauchen sie Geld. Das soll angeblich nach einem gescheiterten BankĂŒberfall in einem Fluss liegen. Eine turbulente und blutige Geschichte mit schlagfertigen Dialogen nimmt ihren Lauf. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Ein feiner dunkler Riss (2014)
Dunkle GewÀsser (2014)
Wilder Winter (2019)
Die WĂ€lder am Fluss (2013)
Akt der Liebe (2010)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Joe R. Lansdale zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.