Biografie von Jörg Juretzka

Als Autor Jörg Juretzka im Jahr 1955 in Mühlheim zur Welt kam, ahnte wohl niemand, dass er mit seinen Büchern einmal so bekannt werden würde. Der gelernte Tischler und Zimmermann erweckte schlichtweg nie den Anschein, irgendwann als Autor durchzustarten.

Erste Schreiberfahrungen sammelte Juretzka in den 90er Jahre, nachdem er mehrere Jahre in Kanada Blockhütten gebaut hatte. Sein erstes Buch erschien 1998 unter dem Namen “Prickel”. Noch heute arbeitet er neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit hin und wieder auf dem Bau. Er wohnt und schreibt in Mühlheim an der Ruhr.

 

Alle Werke von Jörg Juretzka in richtiger Reihenfolge

Leo und seine Freunde – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Jörg Juretzka, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2008

Folkmar Windell – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Jörg Juretzka, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2013

 

Reihenfolge der Buchserie: Privatdetektiv Kristof Kryszinski

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Jörg Juretzka, 14 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2017

Zur Literatur von Jörg Juretzka

Jörg Juretzka ist besonders mit seiner Krimireihe um die eigenwillige Hauptfigur Kristof Kryszinski erfolgreich. Darüber hinaus veröffentlicht er auch Kinderbücher und Drehbücher fürs Fernsehen. 

Privatdetektiv Kristof Kryzinski ermittelt überwiegend in der Heimat seines Erfinders, dem Ruhrgebiet. Sein literarisches Vorbild ist der bekannte Autor Raymond Chandler, weshalb er häufig auch als der Ruhrpott-Marlowe bezeichnet wird. Als Privatdetektiv ist er immer knapp bei Kasse und daher auf Aufträge von verschiedenen Anwälten angewiesen. Viele humorvolle Dialoge und teils sarkastischen Kommentare von Kryzinski verleihen den Romanen eine einzigartige Stimme. Kritiker verglichen die Bücher von Kristof Kryzinski auch mit den Werken von Kinky Friedman. 

Im ersten erwähnten Band „Prickel“ soll er für einen Schrottplatzhändler gestohlene Motoren suchen. Dafür winkt ihm eine Belohnung in Höhe von 5000 DM. In einer parallel verlaufenden Handlung wird die Geschichte von Prickel erzählt, der geistig etwas langsam ist. Eines Abends wird er zu Unrecht verhaftet und in die Psychiatrie eingewiesen. Seine Anwältin, Veronica van Laar, bittet Kryszinski um Hilfe. Er soll Prickels Unschuld beweisen. Doch der ist eigentlich gerade beschäftigt. Auf der Suche nach der Wahrheit gerät er in viele sonderbare Situationen, die er auf seine ganz eigene Art meistert. 

 

Neu erschienen

Beliebte Bücher

Prickel (2013)
Sense (2012)
Alles total groovy hier (2011)
Der Willy ist weg (2010)
Equinox (2003)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Jörg Juretzka zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.