Biografie von John Flanagan

Ein Jahr vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges, 1944, wurde der Schriftsteller John Flanagan geboren. Von klein auf besaß er ein fantasiereiches Köpfchen. Flanagan fing frĂŒh an, BĂŒcher zu lesen und nutzte sein literarisches Interesse bereits als kleiner Junge, um erste Geschichten zu Papier zu bringen. Bevor er das Romanschreiben zu seinem beruflichen Schwerpunkte machte, war er als Werbetexter und Drehbuchautor aktiv. Einige Jahre wirkte er an der Kindersendung “Hey Dad” mit. 

 

Alle Werke von John Flanagan in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Chroniken von Araluen

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: John Flanagan, 16 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

 

Reihenfolge der Buchserie: Brotherband

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: John Flanagan, 8 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2019

Reihenfolge der Buchserie: Jesse Parker

Zur Literatur von John Flanagan

John Flanagan schreibt vor allem JugendbĂŒcher und sehr erfolgreiche Fantasyserien. Im Mittelpunkt der beliebten „Die Chroniken von Araluen-Reihe“ steht der fĂŒnfzehnjĂ€hrige Waisenjunge Will, der trĂ€umt schon sein Leben lang davon, ein Ritter zu werden – genau wie einst sein Vater. 

Doch weil Will zu klein und schmĂ€chtig ist, wird er als Lehrling zu den WaldlĂ€ufern geschickt. Jetzt bekommt er statt eines Schwertes einen Pfeil und Bogen und außerdem ein Pony. Als aber das Königreich von bösartigen Kreaturen angegriffen wird, erhĂ€lt er die Möglichkeit, sich zu beweisen. Die Figur entwickelt sich im Laufe der Reihe und wirkt besonders authentisch, da er ĂŒber keine magischen FĂ€higkeiten oder SuperkrĂ€fte verfĂŒgt. Die LeserInnen tauchen tief ein in eine Welt, die stark ans Mittelalter erinnert. 

UrsprĂŒnglich schrieb Flanagan die Geschichten fĂŒr seinen zwölfjĂ€hrigen Sohn, der machte eine schwierige Zeit durch, da er von kleiner Statur war und seine Freunde grĂ¶ĂŸer und erwachsener wirkten. Um damit besser umgehen zu können, legte er ihm das Lesen nahe. Dann schrieb er selbst einige Kurzgeschichten, in denen die Hauptfigur kein großer krĂ€ftiger Held war. SpĂ€ter entstand daraus die „Die Ruinen von Gorlan“, der Auftaktband in der weltweiten Bestsellerserie. Viele seiner BĂŒcher wurden mit renommierten Preisen ausgezeichnet und sollen fĂŒrs Kino verfilmt werden.

 

Neu erschienen

Die Chroniken von Araluen – Die Verschwörung von Gallica (2021)

Beliebte BĂŒcher

Die Ruinen von Gorlan (2006)
Die brennende BrĂŒcke (2007)
Der eiserne Ritter (2008)
Der Angriff der Temujai-Reiter (2009)
Der Krieger der Nacht (2009)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von John Flanagan zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.