Biografie von Jack Campbell

Wer sich fĂŒr Science-Fiction-Literatur begeistert, wird frĂŒher oder spĂ€ter auch auf seinen Namen stoßen: John G. Hemry, auch bekannt unter dem Pseudonym Jack Campbell.

Der Autor kam 1956 zur Welt und verbrachte seine Kindheit in vielen verschiedenen amerikanischen StÀdten. Sein Vater, ein US-Offizier wurde hÀufig umstationiert, sodass die Familie an ganz unterschiedlichen Orten lebt.

Auch Hemry selbst war viele Jahre seines Lebens fĂŒr das amerikanische MilitĂ€r tĂ€tig, ehe er in der Literatur seine Leidenschaft entdeckte. Eine große Reichweite gewann der Autor mit seiner Romanreihe “Die Verschollene Flotte”. Dazu im Nachfolgenden mehr. 

 

Bestseller Nr. 1
Furchtlos: Die verschollene Flotte 1 *
Jack Campbell (Autor) - Matthias LĂŒhn (Sprecher)
18,57 EUR

Zur Literatur von Jack Campbell

Jack Campbell schreibt vor allem militĂ€rische SciFi-BĂŒcher, in denen er seine Erfahrungen aus seiner Zeit als Offizier der US Navy verarbeitet. In seiner sehr erwĂ€hnten Reihe „Die verschollene Flotte“ kĂ€mpfen zwei interstellare menschliche Kulturen gegeneinander. Zu der Serie erschienen einige Spin-offs und Vorgeschichten. 

Die Hauptfigur ist unter dem Namen Jack Black beinahe im ganzen Universum bekannt, seine Heldengeschichten kennen selbst kleine Kinder. Alle glauben, dass er im Krieg gestorben ist, doch in Wahrheit lag er ĂŒber hundert Jahre im KĂ€lteschlaf. Als er durch Zufall wiedergefunden wird, soll er das Kommando ĂŒber eine Flotte erhalten, die sich Mitten im feindlichen Gebiet befindet. Doch aufgrund seines Heldenrufes erwarten die Menschen Unmögliches von ihm. 

Die Geschichten werden aus der Sicht des Protagonisten dargestellt. So erhalten die Leserinnen und Leser einen tiefen Einblick in seine Gedanken bei den großen Herausforderungen, denen er sich stellen muss. Der Autor verbindet gerne verschiedene Ideen miteinander, wie etwa die Mythologie des „Schlafenden Helden“ und der „Zug der Zehntausend“ von Xenophon, die beide die Grundlage fĂŒr die BĂŒcher der verschollenen Flotte bilden. Zu einem besonderen Markenzeichen sind die realistischen Darstellungen der militĂ€rischen Auseinandersetzungen geworden. So wird bei der Beschreibung des MilitĂ€rs nichts verschönt.

 


Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Black Jack (2010)
Fluchtpunkt Ixion (2011)
Der Hinterhalt (2011)
Furchtlos (2009)
Gearys Ehre (2011)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Jack Campbell zugesagt?

Alle Werke von Jack Campbell in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Die verlorenen Sterne Lost Stars

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Jack Campbell, 11 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

Die verlorenen Sterne – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Jack Campbell, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2007

Reihenfolge der Buchserie: Ethan Stark [3 BĂŒcher, 2000-2002]

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.