Biografie von Grisham

Nervenaufreibende Gerichtsthriller geh√∂ren zu seinem Metier: John Grisham erblickte 1955 im S√ľden der USA, genauer gesagt in Arkansas, das Licht der Welt. In seiner Kindheit zogen seine Eltern mehrmals um, bis sie sich 1967 in der Kleinstadt Southaven niederlie√üen.

Als kleiner Junge entdeckte er seine Leidenschaft am Basketball und tr√§umte davon einmal f√ľr die NBA aufzulaufen. Seine Mutter war von seinen Pl√§nen weniger begeisterte und motivierte ihren Jungen stattdessen zum Lesen. Vermutlich war es auch der Einfluss seiner Eltern, der Grisham veranlasste, Rechtswissenschaften zu studieren. Die Lehrjahre waren f√ľr ihn alles andere als einfach. Grisham wechselte im Lauf seines Studiums dreimal das Hauptfach. Nichtsdestotrotz brachte er es im Jahr 1981 zu einem Abschluss und fing anschlie√üend an, als Strafverteidiger in einer Anwaltskanzlei zu arbeiten. Neben dieser T√§tigkeit war der heutige Autor auch politisch als Abgeordneter im Repr√§sentantenhaus in Mississippi aktiv.

Die ersten Schreibversuche unternahm Grisham, nachdem ihm ein junges M√§dchen in einem Gerichtsverfahren von einem Fall erz√§hlt hatte, in dem sie selbst verwickelt war. Grisham war von ihren Erz√§hlungen so fasziniert, dass er diese unbedingt zu Papier bringen wollte. Auch wenn es mehrere Jahre bis zur Ver√∂ffentlichung des Werkes dauerte und es Grisham schwerfiel, Verlage zu finden, die sich f√ľr sein Buch interessierten, kam es schlie√ülich 1988 unter dem englischen Titel ‚ÄúTime to Kill‚ÄĚ auf den Markt. Ohne Gewissheit, ob sein Buch Leser beeindrucken w√ľrde, schrieb er nach Ver√∂ffentlichung seines Deb√ľtromans weiter. ‚ÄúThe Firm‚ÄĚ, sein zweites Werk, wurde ein Verkaufsschlager und schaffte es fast ein ganzes Jahr auf die amerikanischen Bestsellerlisten. F√ľr Grisham stand fest, dass er das Schreiben von nun an zu seinem Hauptberuf machen wollte.

Zu den B√ľchern von Grisham

Der amerikanische Autor John Ray Grisham Jr. hat das Genre des Justizthrillers ma√ügeblich gepr√§gt. Er hat bereits √ľber 40 Romane ver√∂ffentlicht, von denen viele die Bestsellerlisten gest√ľrmt haben. Einige seiner Krimis wurden ebenfalls als Filme oder Serien adaptiert. Auch wenn John Grisham besonders f√ľr seine Gerichtsthriller bekannt ist, ver√∂ffentlichte der Autor ebenfalls einige Romane anderer Genres, Kurzgeschichten und auch ein Sachbuch.

Viele von John Grishams Romanen besch√§ftigen sich mit dem amerikanischen Justizsystem. Zu seinen bekanntesten Werken z√§hlen „Die Jury“ oder „Die Akte“. Aber auch abseits dieses Genres hat John Grisham einige international erfolgreiche B√ľcher verfasst. In „Die Farm“ lie√ü der Autor unter anderem Erinnerungen aus seiner eigenen Kindheit mit einflie√üen.

Auch seine Justizthriller profitieren von John Grishams Erfahrung als Strafverteidiger. Detailliert beschreibt er in seinen Romanen die Strukturen des amerikanischen Justizsystems. Dabei konzentriert er sich häufig auf dessen Schwächen, die von engagierten jungen Anwälten aufgedeckt werden. Trotz seiner ausschweifenden Darstellungen juristischer Abläufe bieten John Grishams Romane seinen Lesern viel Nervenkitzel. Die nachvollziehbar beschriebenen Abläufe erlauben es dem Leser einen Blick hinter die Kulissen des Justizsystems zu werfen und mit den Figuren mitzufiebern.

Bestseller Nr. 1 Die Wächter: Roman
Bestseller Nr. 2 Das Manuskript: Roman
Bestseller Nr. 3 Die Jury [dt./OV]
Bestseller Nr. 4 Der Polizist: Roman
Bestseller Nr. 5 Das Original: Roman
Bestseller Nr. 6 Das Bekenntnis: Roman
Bestseller Nr. 7 Runaway Jury
Bestseller Nr. 9 Forderung: Roman
Bestseller Nr. 10 Bestechung: Roman

Neu erschienen

Erwischt: ein neuer Fall f√ľr Theo Boone (2021)

Beliebte B√ľcher

Die Firma (2007)
Die Jury (2014)
Die Akte (2000)
Der Regenmacher (2006)
Der Klient (2007)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten B√ľcher von Grisham zugesagt?

+1
Wir freuen uns √ľber Ihre √Ąu√üerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Mein Lesetipp:  Theo Boone und der unsichtbare Zeuge

‚ÄúTheo Boone und der unsichtbare Zeuge‚ÄĚ erschien 2010 und ist das erste Jugendbuch aus der Feder von John Grisham. Theodore ist ein √ľberaus intelligentes Kind und Sohn eines Anwaltes. Schon mit 13 Jahren versucht er die kompliziertesten F√§lle in seiner Heimat zu l√∂sen und schw√§tzt daf√ľr hin und wieder die Schule. Dar√ľber hinaus bietet er Rechtsberatung an und hat viele Kontakte zu renommierten Juristen. Eines Tages wird Pete Duffy f√ľr den Tod seiner Frau verantwortlich gemacht. Doch aufgrund fehlender Beweismittel kann Duffy nicht verhaftet werden. Kurz vor seiner Freilassung kommt Theodore auf die Spure eines Augenzeugen.

Theo Boone und der unsichtbare Zeuge: Theo Boone 1
John Grisham (Autor) - Oliver Rohrbeck (Sprecher)
6,47 EUR

Alle B√ľcher von John Grisham in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Theo Boone

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: John Grisham, 7 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlichtes Buch: 2019

Reihenfolge der Buchserie: Jake Brigance

Im S√ľdstaat Mississippi erregt ein brutaler Akt der Selbstjustiz die Aufmerksamkeit des jungen Rechtsanwaltes und Familienvaters Jack Brigance. Der schwarze Carl Lee Haily hat aus Rache die beiden Vergewaltiger seiner zehnj√§hrigen Tochter ermordet. Nun k√∂nnte ihm die Todesstrafe drohen. Brigance √ľbernimmt den Fall in der Hoffnung, seine Karriere voranzubringen. Doch er wei√ü auch um die Ungleichbehandlung, der Haily vor Gericht ausgesetzt sein wird. Bald muss er feststellen, dass der Staatsanwalt kurz davor ist, den Fall zu gewinnen. Hailys Geschichte w√ľhlt Brigance mehr auf, als sie es sollte. Jack muss einen k√ľhlen Kopf bewahren, denn seine Arbeit als Anwalt hat gerade erst begonnen…

 

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: John Grisham, 3 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlichtes Buch: 2020

 

Camino ‚Äď alle B√ľcher in chronologischer Reihenfolge¬†>>

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: John Grisham, 2 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlichtes Buch: 2020

Thriller von John Grisham in chronologischer Reihenfolge >>

Verwendete Quellen

  • wikipedia.de
  • bzw. wikipedia.com
  • buechertreff.de
  • lovelybooks.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte f√ľllen Sie dieses Feld aus.
Bitte f√ľllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine g√ľltige E-Mail-Adresse ein.
Sie m√ľssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Men√ľ