Biografie von John Ringo

Wer auf spektakulÀre MilitÀrromane steht, könnte an den Werken des amerikanischen Autors John Ringo Gefallen finden. Der Schriftsteller wurde am 22. MÀrz 1963 in Miami-Dade geboren. Aufgrund der Rastlosigkeit seiner Eltern zog er als kleines Kind viel umher. Nach Angaben von Wikipedia besuchte er doch tatsÀchlich 14 Schulen (!).

Ringo begeisterte sich damals vor allem fĂŒr das MilitĂ€r. So kam es, dass er nach der Schulzeit zur amerikanischen Luftwaffe ging. Anschließend zog es ihn an die Hochschule. Er machte sich nicht schlecht und erlangte einen Abschluss in Meeresbiologie. Als ihm spĂ€ter klar wurde, wie schwer es wird, einen gutbezahlten Job zu finden, wechselte er in die IT-Branche. 

Ringos Interesse am erzĂ€hlenden Schreiben wurde Ende der 1990er Jahre immer grĂ¶ĂŸer. Mit „A Hymne Before Battle” publizierte er 1999 seinen ersten Roman, der zugleich den Grundstein seiner erfolgreichen Schiffstellerlaufbahn legte.

 

Alle Werke von John Ringo in richtiger Reihenfolge

Black Tide Rising – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: John Ringo, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Invasion – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: John Ringo, 12 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2009

Nano Kriege – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: John Ringo, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2006

Zur Literatur von John Ringo

John Ringo schreibt vor allem Science-Fiction- und Fantasy-Romane, in denen das Thema MilitĂ€r eine große Rolle spielt.

In seiner beliebten „Black Tide Rising-Serie“ bricht die Zombie-Apokalypse aus. Die Menschheit infiziert sich mit einem Virus, der alle tollwĂŒtig werden lĂ€sst. Eine Familie, die frĂŒhzeitig eine Warnung erhĂ€lt, kann sich mit einem Boot vor dem Virus retten. Hier stellen sie fest, dass sie vielleicht die letzte Hoffnung der anderen auf dem Meer treibenden Menschen sind. Steven und seine Frau Stacy sowie die beiden Töchter im Teenager-Alter Sophia und Faith kĂ€mpfen ums Überleben. Spannende Unterhaltung bieten die BĂ€nde durch viele neue Ideen und ĂŒberraschende Wendungen.  

In der „Posleen-Serie“ stehen intergalaktische KĂ€mpfe mit modernster Technik um Freiheit und Gerechtigkeit im Vordergrund. Im Auftaktband „Invasion – Der Aufmarsch“ zieht eine riesige Flotte von Außerirdischen, genannt die Posleen, auf. Die Menschen, die bis jetzt geglaubt haben, dass sie allein im Universum sind, mĂŒssen das gesamte MilitĂ€r der Erde in Alarmbereitschaft versetzen. Doch die Invasion ist bereits in vollem Gange. Mit rasantem Tempo und vielen humorvollen Szenen bieten die BĂŒcher fesselnde Leseunterhaltung. Durch die vielen epischen Schlachten wird die Reihe ĂŒbrigens hĂ€ufig mit der „Honor Harrington-Serie“ von David Weber verglichen. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Der Aufmarsch (2003)
Die Rettung (2005)
Der Gegenschlag (2004)
Der Angriff (2004)
Zusammenbruch (2005)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von John Ringo zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.