Biografie von Jonas Moström

Die Schriftstellerei und Medizin lassen sich ganz offensichtlich gut kombinieren. Zumindest scheint dies bei Buchautor Jonas Moström so zu sein. Als er 1973 in Bräcke (Schweden) auf die Welt gekommen, ahnte noch niemand, dass aus ihm irgendwann ein so erfolgreicher Schreiber werden würde.  

Jonas Moström ging zunächst normal zur Schule, bis er einen Platz an der traditionelle Universität in Uppsala fand. Er brachte das Medizinstudium erfolgreich zu Ende und schlug dann folgerichtig eine Karriere als Arzt ein.   

Die ersten Berührungen mit dem professionellen Schreiben machte der Autor während der Elternzeit. Er baute sich recht schnell eine treue Leserschaft auf und schaffte es direkt mit seinem zweiten Werk, mehr als 50.000 Exemplare zu verkaufen. Inzwischen hat sich Jonas Moström völlig zu Recht einen festen Platz in der Literaturwelt ergattert.  

 

Alle Werke von Jonas Moström in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Nathalie Svensson

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Jonas Moström, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Zur Literatur von Jonas Moström

Jonas Moström schreibt sehr erfolgreiche Kriminalromanserien, in die er seine medizinischen Erfahrungen nicht selten einfließen lässt. Die Krimiserie um die Psychiaterin Nathalie Svensson spielt zum Großteil in Stockholm. Bei ihrer Arbeit unterstützt sie häufig die Polizei mit ihrem Expertenwissen über Psychopathen, außerdem ist sie Mitglied der Reichskriminalprofilergruppe. 

Im ersten Band besucht Svensson ihren Liebhaber in der schwedischen Hauptstadt und muss zu sehen, wie dieser auf offener Straße erschossen wird. Er verblutet in ihren Armen. Ihr Alptraum wird wahr und das nicht zum ersten Mal, denn bereits vor zehn Jahren wurde ihr damaliger Freund ermordet. Jetzt versucht Nathalie auf eigene Faust herauszufinden, wer dahintersteckt. Dabei wird sie das Gefühl nicht los, dass irgendjemand sie verfolgt. Doch es scheint ein Zusammenhang zwischen den beiden Morden zu bestehen. 

Neben dem nervenaufreibendem Fall erfahren die LeserInnen auch viel über das Privatleben der Hauptfigur. Moström erzeugt von der ersten Seite an eine intensive Atmosphäre, die er bis zum Schluss aufrechterhält. Der Autor verzichtet auf übermäßige Actionszenen, er schreibt stattdessen psychologisch tiefgehend und stellt die Beziehungen der Figuren in den Vordergrund. Oft baut er auch aktuelle Themen aus der Politik in seine Kriminalgeschichten ein.

Neu erschienen

Beliebte Bücher

Mitternachtsmädchen (2019)
Eisige Dornen (2020)
Dominotod (2017)
So tödlich nah (2017)
Herzversagen (2007)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Jonas Moström zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.