Kurzbiografie von Jude Fisher

Die 1960 geborene britische Schriftstellerin Jude Fisher heißt eigentlich Jane Johnson. Sie  scheint sich schon frĂŒh fĂŒr die Sprache begeistert zu haben. Jude Fisher brachte die Highschool erfolgreich zu Ende und studierte dann die Altenglische und Altnordische Sprache am Goldsmiths College in London. Ihren Lebensunterhalt verdiente sie in einer Buchhandlung sowie als Dozentin fĂŒr die FĂ€cher Schauspielerei und Englisch.  

Die kreative GeschichtenerzĂ€hlerin hat ihr Heimatland England inzwischen verlassen, sie lebt derzeit in Marokko. Das Land bereiste sie erstmals, um nach einer Verwandten zu suchen, die angeblich von Piraten entfĂŒhrt worden sei. WĂ€hrend ihres Auslandsaufenthalts traf sie auf einen Einheimischen, in den sie sich spĂ€ter verliebte.

 

Alle Werke von Jude Fisher in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Zaubergold

Informationen im Überblick: Autor: Jude Fisher, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2005

Zur Literatur von Jude Fisher

Jude Fisher ist vor allem mit Fantasy-JugendbĂŒchern erfolgreich. Zu ihrem literarischen Werk gehören auch zahlreiche SachbĂŒcher, unter anderem ĂŒber die „Herr der Ringe-Trilogie“, zu der sie außerdem die offiziellen FilmbegleitbĂŒcher schrieb. 

Die Reihe „Das verborgene Königreich“ erzĂ€hlt die Geschichte von Ben, der eines Tages nichts ahnend einen sprechenden Kater in einer Zoohandlung kauft. Eigentlich wollte er zwei Fische kaufen, doch der Kater schaut ihn mit mitleidigen Augen an und erweicht so sein Herz. Dann erzĂ€hlt ihm der sprechende Kater von dem verborgenen Königreich Eidolon, das in grĂ¶ĂŸter Gefahr schwebt und dessen letzte Rettung Ben sei. Denn der junge Protagonist ist in Wahrheit der Prinz und damit der rechtmĂ€ĂŸige Thronfolger des Königreichs. Ab hier beginnt ein fantastisches Abenteuer, bei dem der Held auf Einhörner, Drachen und andere magische Wesen trifft. 

Die abwechslungsreiche Geschichte bietet großartigen Lesegenuss bis zur letzten Seite und wurde mit vielen renommierten Preisen ausgezeichnet. Ben ist auf Anhieb sympathisch und dient vor allem fĂŒr jĂŒngere LeserInnen als Identifikationsfigur. Auch die Fortsetzungen konnten an den großen Erfolg anknĂŒpfen und sorgen fĂŒr viele spannende Momente. Hier erfahren die LeserInnen, wie es mit vielen der im ersten Band erwĂ€hnten Figuren weitergeht. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Jude Fisher zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.