Biografie von Julia Kröhn

Buchtaben, Wörter und Sätze. Damit verdient die Erfolgsautorin Julia Kröhn ihren Lebensunterhalt. Die Schriftstellerin kam Mitte der 70er Jahre im schönen Österreich zur Welt und war schon als kleines Mädchen von Büchern begeistert. Nach ihrer schulischen Ausbildung entschied sie sich für eine akademische Ausbildung. Sie studierte Geschichte, Philosophie, Theologie und Religionspädagogik und arbeitete viele Jahre im journalistischen Umfeld. Ihre erstes Buch kam im Jahr 2010 auf den Markt. Auf ein spezifisches Genre wollte sie sich nie festlegen.

 

Alle Werke von Julia Kröhn in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Normannen Trilogie

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Julia Kröhn, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2019

Lara auf Zeitreise – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Julia Kröhn, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2012

Riviera – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Julia Kröhn, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Normannentrilogie – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Julia Kröhn, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2013

Weitere Einzelwerke in chronologischer Reihenfolge

 

Zur Literatur von Julia Kröhn

In der belletristischen Literaturwelt ist Erfolgsautorin Kröhn mit ganz unterschiedlichen Werken vertreten, darunter Kinder- und Jugendbücher, Fantasyliteratur, historische Romane und Familiengeschichten. Jedes Mal, wenn sie sich einer neuen Literaturgattung zuwandte, schrieb sie unter einem anderen Pseudonym: So publizierte sie sowohl unter den Namen Sophia Cronberg, Leah Cohn, Carla Federico, Katharina Till als auch Kiera Brennan. 

Kröhns Debütroman „Engelsblut“ spielt im Österreich des 19. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte des sonderbaren Samuel Alt. Der beginnt schon als Kind mit dem Malen und versetzt seine Mitmenschen durch die Bilder in Angst und Schrecken. Wegen seiner Kindheit ohne Liebe und Zuwendung widmet er sich als Erwachsener voll und ganz der Malerei. Bis er herausfindet, dass er mit dem Blut von liebenden Menschen die perfekten Engel malen kann. Eine aufreibende Geschichte mit tiefgehenden Charakteren, die viele Leserinnen und Leser fesselt. 

In ihrer Romanreihe „Die Alsterschule“ beschreibt Kröhn die Veränderungen in der Weimarer Republik, die sich auch in den Schulen bemerkbar machten. Die Hauptfigur Felicitas tritt eine Stelle als Lehrerin in Hamburg im Jahr 1930 an. Sie engagiert sich für die Reformpädagogik und stößt damit bei vielen Kollegen auf Ablehnung. Der Sportlehrer Emil verliebt sich in Felicitas. Er unterstützt sie bei ihren Vorhaben, doch ein bürgerliches Leben scheint mit ihren Vorstellungen von Freiheit nicht möglich. Als die Nazis die Macht in Deutschland ergreifen, stehen der Schule schwere Zeiten bevor.Die studierte Historikerin Kröhn vermischt wahre Ereignisse und Fiktion zu einer interessanten und lehrreichen Leseerfahrung. Die Bücher erhalten die Erinnerung an die Hamburger Weiße Rose. 

Besonders beliebt ist auch die „Riviera-Reihe“, die ebenfalls kurz vor Ergreifung der Macht durch die Nazis spielt. Salome träumt davon, einmal ans Meer zu fahren und zu schwimmen. Als ihr Vater dann in seinem Reisebüro Angebote für Italien anbietet, kann sie ihren Traum wahr werden lassen. Im Vordergrund stehen hier die Liebesbeziehungen, Salome verliebt sich in den Sohn eines französischen Unternehmers.

Neu erschienen

Beliebte Bücher

Riviera – Der Traum vom Meer (2020)
Riviera – Der Weg in die Freiheit (2020)
Das Modehaus – Töchter der Freiheit (2019)
Das Lied der Nebelinsel (2020)
Tochter des Nordens (2011)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Julia Kröhn zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.