Kurzbiografie von Kelly McCullough

Der US-amerikanische Schriftsteller Kelly McCullough wurde 1967 geboren, er lebt heute gemeinsam mit seiner Familie in Wisconsin. McCullough wuchs in einer Hippie-Familie auf und verliebte sich schon recht frĂŒh in die Kunst. Er brachte die Schulzeit erfolgreich zu Ende und entschied sich dann fĂŒr eine schauspielerische Lehre. Nach mehreren Berufsjahren im Improvisationstheater reifte der Gedanke, eigene BĂŒcher zu schreiben. Inzwischen ist das Gesamtwerk von McCullough auf mehr als 20 Kurzgeschichten und zahlreiche Romane angewachsen. Auch PhysiklehrbĂŒcher fĂŒr MittelstufenschĂŒler entsprangen seiner Feder. Sitzt McCullough mal nicht an einer neuen Geschichte, treibt er sich am liebsten in der freien Natur herum. 

 

Alle Werke von Kelly McCullough in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Die Klingen Reihe Aral Triss

Informationen im Überblick: Autor: Kelly McCullough, 5 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2017

Zur Literatur von Kelly McCullough

Kelly McCullough schreibt neben Science-Fiction und Fantasy auch BĂŒcher fĂŒr Kinder. Die erfolgreiche „Die Klingen-Reihe“ handelt von der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen Aral und Triss. Aral war einst eine der legendĂ€ren Klingen von Namara, hier kĂ€mpfte er im Namen seiner Göttin fĂŒr Gerechtigkeit. Dann wird eines Tages seine Göttin gestĂŒrzt und er in die Finsternis verdammt. Nur sein Finsterling Triss steht ihm noch bei. Er gerĂ€t in eine tiefe Krise und tröstet sich mit Alkohol. Als ihn eine mysteriöse Frau aufsucht, um ihm einen Auftrag zu erteilen, merkt er erst, als es schon zu spĂ€t ist, dass es sich um eine Falle handelt. Ab hier beginnt ein spannendes Abenteuer, das fĂŒr großartige Leseunterhaltung sorgt. 

Der Autor baut außergewöhnliche Fantasyelemente in die Geschichten ein, wie zum Beispiel den Finsterling Triss, der fĂŒr immer mit Aral verbunden ist. Zusammen haben sie große magische FĂ€higkeiten. Mit viel Action und manchmal auch lustigen Szenen sowie unerwarteten Wendungen fesseln die BĂŒcher die LeserInnen. DafĂŒr plant McCullough seine Romane vor dem Schreiben akribisch. Zu seinen grĂ¶ĂŸten literarischen EinflĂŒssen zĂ€hlen George R.R. Martin, Terry Pratchett und Tim Powers. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Kelly McCullough zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.