Die BĂŒcher von Kent Haruf in chronologischer Reihenfolge

Biografie von Kent Haruf

Der amerikanische Schriftsteller Kent Haruf kam im Jahr 1943 als Sohn eines Pfarrers in Colorado zur Welt. Aufgrund des Berufs seines Vaters, der seine Predigten in verschiedenen Gemeinden und StĂ€dten hielt, zog die Familie hĂ€ufig um. Haruf verbrachte viel Zeit in lĂ€ndlichen Gegenden und konnte dort ausreichend Inspiration fĂŒr seine spĂ€ter erdachten Handlungsorte tanken.

Schon als kleiner Junge schlug sein Herz fĂŒr BĂŒcher. Daher kostete es ihn kaum Überlegungen nach der Schulzeit ein Literaturstudium zu beginnen. Nach einem erfolgreichen Abschluss ging er dann in die TĂŒrkei, wo er als Englischlehrer tĂ€tig wurde. Nebenher begann er seine eigene Geschichten zu schreiben. 

Nach seiner Wiederkehr in die Heimat nahm Haruf ein Master-Studium auf, das ihm spĂ€ter eine Anstellung als Dozent an der Nebraska Wesleyan University ermöglichte. Mit einer Kurzgeschichte namens “Puerto del Sol” erhielt er erstmals positives Feedback fĂŒr seine schriftstellerische Arbeit. Sein erster Roman “Ties That Bind”, der leider nie in die deutsche Sprache ĂŒbersetzt wurde, kam im Jahr 1984 auf den Markt.

 

Alle Werke von Kent Haruf in richtiger Reihenfolge

Choral der Weite – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Kent Haruf, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt erschienen: 2013

Zur Literatur von Kent Haruf

Alle sechs Romane von Kent Haruf spielen in der fiktiven Kleinstadt Holt in der PrĂ€rie in Colorado. Bekannt ist er vor allem fĂŒr „FlĂŒchtiges GlĂŒck“, eine Geschichte ĂŒber zwei BrĂŒder und eine schwangere Frau, die sie bei sich aufnehmen.  

Die Schreibgewohnheiten des Autors gelten als Ă€ußerst außergewöhnlich, so zieht er zum Beispiel eine WollmĂŒtze ĂŒber die Augen, um sich von der ihn umgebenden Welt abzuschotten und völlig in seine Fantasie einzutauchen. Das hatte aber zur Folge, dass er die Tastatur, auf der er schrieb, nicht sah und so musste seine erste Fassung immer stark ĂŒberarbeitet werden.  

Die Figuren seiner Geschichten sind meist einfache Leute, die MÀnner harte Arbeiter in der lÀndlichen Gegend und die Frauen haben oft viel durchgemacht. Trotzdem wirken sie sympathisch und besonders authentisch. Die trostlose Landschaft der amerikanischen Plains kombiniert mit den religiösen Untertönen erzeugt eine beinahe biblische Stimmung in den Geschichten.

Aufgrund seines Schreibstils wurde Haruf hĂ€ufig mit William Faulkner verglichen, der sich ebenfalls immer auf genau einen Ort fokussierte und mit jedem Roman einen weiteren Beitrag zu dem Ort und den dort lebenden Menschen leistete. Beide Autoren können dem Realismus zugeordnet werden, auch wenn Haruf einen Realismus erzeugt, der nicht durch psychologische Beschreibungen der Figuren erfolgt, sondern durch die Darstellung der Charaktere und deren LebensumstĂ€nde von außen.

 

Neu erschienen

Unsere Seelen bei Nacht (2020)
Abendrot (2021)
Lied der Weite (2020)

Beliebte BĂŒcher

Unsere Seelen bei Nacht (2018)
Lied der Weite (2018)
Kostbare Tage (2020)
Abendrot (2019)
FlĂŒchtiges GlĂŒck (2020)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Kent Haruf zugesagt?

 

MenĂŒ