Biografie von Kristina Ohlsson

Wenn es um spannende Kriminalliteratur geht, macht ihnen wohl niemand was vor – Schriftsteller aus Norwegen, Schweden, Finnland oder DĂ€nemark. Zu einer erfolgreichen Autorin aus dem skandinavischen Raum gehört auch die Autorin Kristina Ohlsson, die 1971 in der schwedischen Stadt Kristianstad das Licht der Welt erblickte.

Seit ihrem DebĂŒtroman aus dem Jahr 2009, der zugleich den Grundstein fĂŒr die bekannte Reihe um Frederike Bergmann legte, ist sie eine feste GrĂ¶ĂŸe in der Literaturwelt. Ihre bemerkenswerte Karriere begann in Stockholm, wo sie Politikwissenschaften studierte und hinterher beim schwedischen Sicherheitsdienst arbeitete. Außerdem hatte sie eine Position als Anti-Terror-Beauftrage bei der OSCE (EuropĂ€ischen Organisation fĂŒr Sicherheit und Zusammenarbeit) inne. Bevor sie sich als Schriftstellerin in der Belletristik behauptete, verfasste sie eine Vielzahl an SachbĂŒchern. Vermutlich ist es die Kombination aus Fachwissen in Verbindung mit viel Fantasie und KreativitĂ€t, was ihre Romane heute so beliebt macht.

Zu den BĂŒchern von Kristina Ohlsson

Kristina Ohlssons Schreibstil zeichnet sich durch ein rasantes ErzĂ€hltempo und raffinierte HandlungsstrĂ€nge aus. In ihren Kriminalromanen lĂ€sst sie die Leserinnen und Leser  ĂŒber die TĂ€ter und deren HintergrĂŒnde lange im Dunkeln. Dadurch gelingt es ihr, die Spannung bis zum Schluss aufrechtzuerhalten. Ihre eigenen beruflichen Erfahrungen fließen in die Beschreibung der Arbeitsweise der ermittelnden Polizeibeamten ein. Ohlssons Geschichten wirken durch die authentische Darstellung von Verbrechen und deren BekĂ€mpfung, wie eine reale Beschreibung von Gewalttaten.

Durch Perspektivenwechsel, wie in dem Thriller „Aschenputtel“, erhalten die Leserinnen und Leser Zugang zu der Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln.
Die fiktiven Figuren sind tiefgrĂŒndig, die Autorin lĂ€sst die Leserinnen und Leser tief in das Innenleben blicken. Teils finden sich autobiografische Elemente auch bei den Charakteren wieder, dadurch bieten sie fĂŒr die Leserinnen und Leser großes Identifikationspotential.

Gerade ihre fiktiven Figuren aus den Kriminalromanen entsprechen nicht den klassischen Krimi-Ermittlern, die in der Regel ĂŒberarbeitet sind und zynisch ermitteln. Die Hauptfigur Fredrika Bergmann zum Beispiel ist eine ĂŒber dreißigjĂ€hrige Ermittlerin, die sich, getrieben von ihrem Kinderwunsch, mit einem Ă€lteren Mann einlĂ€sst, der verheiratet ist. Handlungsort der Krimis ist meist Schweden. Neben der sehr erfolgreichen Fredrika Bergmann-Krimiserie stellte Ohlsson mit Kinder- und JugendbĂŒchern ihre Vielseitigkeit als Autorin unter Beweis.

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Aschenputtel (2012)
Schwesterherz (2019)
Sterntaler (2014)
Tausendschön (2013)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Kristina Ohlsson zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Kristina Ohlsson in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Fredrika Bergmann

 “Fredrika Bergmann” ist eine sechsteilige Literaturserie, die mit dem Roman “Aschenputtel” im Jahr 2011 eingeleitet wurde: Im sommerlichen Schweden ist das Wetter mies. Und der ĂŒberfĂŒllte Schnellzug nach Stockholm muss unerwartete Stopps machen. FĂŒr ein Telefon steigt eine Frau auf das Bahngleis, um ganz in Ruhe sprechen zu können. Doch der Zug fĂ€hrt ohne AnkĂŒndigung  und mit ihrer Tochter im Wagon einfach los. Schnell wird der Schaffner kontaktiert, doch als man das kleine MĂ€dchen aufsucht, ist es spurlos verschwunden. Kommissar Alex Recht und Fahndungsspezialistin Fredrika Bergman sollen sich nun um den Fall kĂŒmmern. Und schon kurze Zeit spĂ€ter ist ein weiteres Kind spurlos verschwunden. FĂŒr die beiden beginnt eine Höllentour. 

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Kristina Ohlsson, 6 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2017

 

Reihenfolge der Buchserie: Martin Benner

 “Martin Benner” ist eine Trilogie von Kristina Ohlsson, die mit dem Buch “Schwesterherz” eingeleitet wurde: Staatsanwalt Martin Benner will eigentlich nichts mehr mit Bobby Tell am Hut haben. Diesem schĂ€bigen Typen kann man doch kein Wort glauben. Und dann hat er auch noch so eine brisante Geschichte zu erzĂ€hlen: Seine Schwester Sara wurde als fĂŒnffache Mörderin verurteilt und hat noch vor dem Verfahren Suizid begangen. Tell beteuert ihre Unschuld und fordert von Benner, dass er postum ihren Freispruch erkĂ€mpft. Eigentlich hĂ€tten Sara aufgrund fehlender Beweismittel nie verurteilt werden dĂŒrfen, doch unerklĂ€rlicherweise hat sie die Tat gestanden und gab eine Ă€ußerst exakte Beschreibung ab, wo sich die Tatwaffen befinden. Benner ist an dem Fall interessiert und ĂŒbernimmt nun doch das Mandat..

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Kristina Ohlsson, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2019

 

Reihenfolge der Buchserie: Billie und Aladdin

Mit einer Thriller-Reihe fĂŒr Kinder und Jugendliche hat die schwedische Autorin Kristina Ohlsson eine Gratwanderung zwischen Grusel und kindgerechter Literatur gewagt, die sich lohnt. Billie muss nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter Edda von der Stadt aufs Land ziehen. Schlimmer als der Umzug ist jedoch das heruntergekommene alte Haus, in dem Billie jetzt wohnt. Höchste Zeit zu erfahren, was dahinter steckt. Zusammen mit dem Nachbarsjungen Aladdin kommt sie der ungeheuerlichen Vergangenheit ihres neuen Heims auf die Spur. Über die spannenden Ermittlungen hinweg bemerkt Billie erst spĂ€t, dass sie einen neuen Freund gefunden hat, den sie nicht mehr verlieren will.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Kristina Ohlsson, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2015

 

Verwendete Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ