Kurzbiografie von Lene Kaaberbøl

Geburtsjahr: 1960 / Geburtsort: Kopenhagen

Die mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin Lene Kaaberbøl gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen Dänemarks. Sie verlebte ihre Kindheit in einer Kleinstadt namens Malling und war schon recht früh von der Schriftstellerei begeistert. Im Teenageralter brachte sie ihre ersten Geschichten zu Papier.

Bevor Lene Kaaberbøl einen Fuß in die Literaturwelt setzte, erwarb sie einen soliden akademischen Abschluss. Sie schrieb sich für die Fächer Dramaturgie und Englisch an der Universität Aarhus ein. Kaaberbøl graduierte erfolgreich und verdient ihren Lebensunterhalt jahrelang als Gymnasiallehrerin und Übersetzerin, bis sie den Entschluss traf, als Schriftstellerin durchzustarten.

Die passionierte Geschichtenerzählerin wohnt heute in Sark, genauer gesagt auf den Normannischen Inseln bei Frankreich. 

Alle Werke von Lene Kaaberbøl in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Wildhexe

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Lene Kaaberbol, 6 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2015

Reihenfolge der Buchserie: Nina Borg

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Lene Kaaberbol, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2011

Zur Literatur von Lene Kaaberbøl

Lene Kaaberbol ist für ihre erfolgreichen Kinderbücher bekannt. Besonders beliebt ist ihre Abenteuerserie um die „Wildhexe“ Clara. Gleich im ersten Band „Die Feuerprobe“ dürfen sich junge LeserInnen auf große Leseunterhaltung freuen.

Nachdem Clara von einem schwarzen Kater angefallen wird, entdeckt sie plötzlich ihre magischen Fähigkeiten: Sie kann mit wilden Tieren sprechen, denn sie gehört zu den Wildhexen. Jetzt ändert sich ihr gesamtes Leben. Ihre Tante steht ihr dabei immer zur Seite und bringt ihr bei, ihrer Gabe zu vertrauen. Doch die alte Hexe Chimära fühlt sich von den wachsenden Kräften Claras bedroht und fordert deswegen, dass sie die Feuerprobe bestehen soll. Eine Prüfung, die schon lange keine Hexe mehr bestanden hat. 

Einen großen Erfolg verbuchte die dänische Autorin auch mit ihrer Fantasy-Buchreihe „Die Hüterin der Wahrheit“, die sogar als Vorlage für einen Film diente. Hauptfigur Dina hat von ihrer Mutter eine besondere Gabe geerbt. Sie ist eine sogenannte Beschämerin und jeder, der ihr in die Augen schaut, sieht jede schlimme Tat, die er begangen hat. Eines Tages wird Dinas Mutter vom Drachenfürsten nach Dunark gerufen. Hier sollen ihr die zum Tode Verurteilten in die Augen schauen, um sie mit ihrer Scham zu quälen. Dann wird auch Dina abgeholt und zum Fürsten gebracht, sie weiß, dass etwas nicht stimmen kann.

Im Verlauf der Reihe wächst die zwölfjährige Protagonistin zu einer selbstbewussten jungen Frau heran. Sie muss ihre magischen Fähigkeiten immer wieder einsetzen, um die Welt vor großen Gefahren zu beschützen. Kaaberbol erzählt mit viel Liebe zum Detail und kreiert mitreißende Geschichten, die vor allem junge LeserInnen begeistern. Durch ihre lebhafte Erzählweise und sympathische Hauptfigur zieht die LeserInnen auf Anhieb ins Geschehen. 

 

Neu erschienen

Beliebte Bücher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Lene Kaaberbøl zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.