Kurzbiografie von Lian Hearn

Die englische Schriftstellerin Gillian Rubinstein ist der Öffentlichkeit vor allem unter ihrem Pseudonym Lian Hearn bekannt. Sie kam 1942 zur Welt und musste schon frĂŒh einen Schicksalsschlag verkraften. Ihr Vater starb, als sie 8 Jahre alt war. Rubinsteins Mutter heiratete bald einen neuen Mann, mit dem sie gemeinsam nach Nigeria auswanderte.

Erst nach der Schulzeit kehrte die junge Rubinstein nach Großbritannien zurĂŒck, um ein Studium an der renommierten Oxford UniversitĂ€t aufzunehmen. Sie graduierte erfolgreich und begann dann als Redakteurin und Filmkritikern zu arbeiten. Irgendwann sah sie den richtigen Zeitpunkt gekommen, um neue Wege zu gehen. Sie entschied sich fĂŒr eine Schriftstellerkarriere und brachte 2007 ihr erstes Werk “Die Weite des Himmels” in den Handel.

 

Alle Werke von Lian Hearn in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Der Clan der Otori

Informationen im Überblick: Autor: Lian Hearn, 4 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2007

Reihenfolge der Buchserie: Die Legende von Shikanoko

Informationen im Überblick: Autor: Lian Hearn, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Zur Literatur von Lian Hearn

Lian Hearn hat sich vor allem auf das Schreiben von Kinder- und JugendbĂŒchern spezialisiert. Außerdem hat sie bereits mehrere BilderbĂŒcher veröffentlicht. Ihre Ideen findet sie dabei insbesondere in der japanischen Kultur, fĂŒr die sie eine große Leidenschaft hegt. Auf einer ihrer zahlreichen Reisen durch das asiatische Land kam der Autorin auch die Idee zu ihrer sehr beliebten Reihe „Der Clan der Otori“. Gleich der erste Band wurde ein sensationeller Bestseller, der viele LeserInnen begeistert.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Takeo, der einem Attentat auf seine Familie nur knapp entkommen kann. Als einziger Überlebender ist er gezwungen, sich dem Clan der Otori anzuschließen. Hier lernt er den Umgang mit dem Schwert im Kampf und das richtige Benehmen. Doch schon bald entdeckt er eine andere dunkle FĂ€higkeit an sich: Er kann an zwei Orten gleichzeitig sein, außerdem kann er sich unsichtbar machen und verfĂŒgt ĂŒber ein ĂŒbernatĂŒrliches Gehör. Diese Talente helfen ihm, zu ĂŒberleben, fĂŒhren ihn aber auch in eine Welt voller LĂŒgen und Gewalt. Auch seine Liebe zu der schönen Kaede bringt ihn in große Schwierigkeiten. 

Die komplexen Charaktere und die spannenden Plots fesseln vor allem junge LeserInnen, die ein Interesse fĂŒr die japanische Sprache und Kultur haben. Auch in den Fortsetzungen erzĂ€hlt Hearn eindrucksvoll aus dem Leben des außergewöhnlichen Protagonisten. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Lian Hearn zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.