Kurzbiografie von Lian Hearn

Die englische Schriftstellerin ist in der Öffentlichkeit vor allem unter ihrem Pseudonym Lian Hearn bekannt. Sie kam 1942 unter ihrem gebĂŒrtigen Namen Gillian Rubinstein zur Welt und musste im achten Lebensjahr den frĂŒhen Tod ihres Vaters ertragen. Ihre Mutter heiratete bereits wenige Jahre danach einen neuen Mann. Gemeinsam mit der neuen Familie wanderten sie nach Nigeria aus. SpĂ€ter kehrte Hearn nach Großbritannien zurĂŒck, um ein Studium an der renommierten Oxford UniversitĂ€t aufzunehmen. Nach erfolgreichem Abschluss begann sie als Redakteurin und Filmkritikern zu arbeiten, wobei sie sich relativ schnell nach einer beruflichen Umorientierung sehnte: 2007 erschien schließlich ihr erstes Werk “Die Weite des Himmels”.

Im weiteren Verlauf des Beitrags haben wir Ihnen die BĂŒcher von Lian Hearn in chronologischer Reihenfolge aufgelistet.

Verraten Sie uns:

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Lian Hearn zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Lian Hearn in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Der Clan der Otori

Informationen im Überblick: Autor: Lian Hearn, 4 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2007

Reihenfolge der Buchserie: Die Legende von Shikanoko

Informationen im Überblick: Autor: Lian Hearn, 2 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Verwendete Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ