Biografie von Lisa Gardner

Von der Lebensmittelbranche ĂŒber die Unternehmensberatung zur erfolgreichen Buchautorin: Lisa Gardner wurde Anfang der 70er Jahre geboren. Schon wĂ€hrend ihrer Studienzeit war sie eine begnadete Schreiberin. Sie arbeitete lange bei einer internationalen Consulting-Firma, bis sie all ihren Mut zusammennahm und den Sprung in die SelbststĂ€ndigkeit wagte. Gleich mit ihrem englischsprachigen DebĂŒtroman “The perfect Husband” sorgte sie fĂŒr Furore in der Literaturwelt.

 

Alle Werke von Lisa Gardner in richtiger Reihenfolge

Pierce Quincy und Lorraine Conner – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Lisa Gardner, 7 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2017

Tessa Leoni – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Lisa Gardner, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

D. D. Warren – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Lisa Gardner, 9 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Weitere Einzelwerke – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Zur Literatur von Lisa Gardner

Lisa Gardner ist die Autorin zahlreicher erfolgreicher Thriller- und Krimiserien. Sie gilt als die ‚Queen des Krimis‘. FĂŒr ihre BĂŒcher betreibt sie viel Recherchearbeit. So spricht sie vor dem Schreiben mit Polizisten und FBI-Agenten. Inspiration zu ihren spannenden Geschichten erhĂ€lt sie bei wahren Verbrechen. Die Idee zu „Der Schattenmörder“ basiert auf den vielen AmoklĂ€ufen an US-amerikanischen Schulen. Bei den Nachforschungen zu dem Roman versuchte sie zu verstehen, was die Jugendlichen dazu bringt, so grausame Taten zu begehen. 

In Gardners Krimireihe „D.D. Warren“ handelt von der titelgebenden Hauptfigur, die fĂŒr das FBI ermittelt. Im ersten Band „Lauf, wenn du kannst“ entwickelt die Autorin einen clever konstruierten Fall. Der Mörder spannt ein raffiniertes Netz und lenkt den Verdacht geschickt auf die Opfer. Bis niemand mehr dem anderen vertrauen kann. Gardner beschreibt die Figuren psychologisch tiefgehend und schockiert mit entstellten Leichen. Die Spannung steigt ĂŒber den ganzen Roman immer weiter an und sorgt fĂŒr ein nervenaufreibendes Leseerlebnis in einem meisterhaften Thriller.  

Zu ihren literarischen Vorbildern von Gardner gehören unter anderem Stephen King und John Saul. Besonders großen Einfluss hatte das Buch „Palast der Winde“ von Mary M. Kaye auf sie.

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Ohne jede Spur (2015)
Schmerz (2015)
Die Frucht des Bösen (2015)
Blut ist dicker als Wasser (2014)
Der Tag, an dem du stirbst (2016)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Lisa Gardner zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.