Biografie von Liza Marklund

Eine erfolgreiche Wortakrobatin aus Schweden: Die Schriftstellerin Liza Marklund wurde am 9. September 1952 in Nordschweden geboren. Nach der Schulzeit fĂŒhrte ihr Weg zunĂ€chst ins Ausland. Sie verbringt einige Zeit in Israel, Großbritannien, und den USA und entscheidet sich dann fĂŒr eine Ausbildung an der Journalistenschule. Marklunds erstes Buch kam bereits in den 1990er Jahre auf den Markt. Den Durchbruch feiert sie jedoch erst einige Jahre danach mit „Olympisches Feuer“. Ihre Erfolgsreihe um Annika-Bengtzon wurde in 33 Sprachen ĂŒbersetzt und verkauften sich weltweit ĂŒber 15 Millionen Mal. Mehr ĂŒber ihre BĂŒcher im Nachfolgenden.

 

Alle Werke von Liza Marklund in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Journalistin Annika Bengtzon

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Liza Marklund, 11 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

Mia – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Liza Marklund, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2004

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Olympisches Feuer (2012)
Studio 6 (2004)
Kalter SĂŒden (2010)
Die Perlenfarm (2020)
Nobels Testament (2008)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Liza Marklund zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.