Biografie von Lucy Maud Montgomery

Sie galt als eine der bekanntesten Schriftstellerinnen Kanadas. Lucy Maud Montgomery wurde 1874 geboren und war eine Ă€ußerst effiziente Schriftstellerin, die in ihrer aktiven Laufzeit ĂŒber hunderte Kurzgeschichten, Gedichte und Romane verfasste. Weltweites Ansehen gewann sie mit ihrer Buchserie um das rothaarige Waisenkind Anne.

 

Alle Werke von Lucy Moud Montgomery in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Anne Shirley

Informationen im Überblick: Schriftsteller: L. M. Montgomery, 10 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1921

Reihenfolge der Buchserie: Emily Byrd Starr

Informationen im Überblick: Schriftsteller: L. M. Montgomery, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1927

Zur Literatur von Lucy Maud Montgomery

Die Autorin Lucy Maud Montgomery ist fĂŒr Romane bekannt, in denen meistens starke, unabhĂ€ngige MĂ€dchen und Frauen im Mittelpunkt stehen. WeltberĂŒhmt und ein Klassiker der Literatur ist die Romanreihe ĂŒber das bereits erwĂ€hnte WaisenmĂ€dchen Anne. Die Serie richtet sich an Kinder und erzĂ€hlt von der rothaarigen Anne mit Sommersprossen. 

Im ersten Band „Anne auf Green Gables“ wird die junge Hauptfigur aus Versehen zu dem Ă€lteren Junggesellen Matthew Cuthbert und seiner spröden, ebenfalls alleinstehenden Schwester Marilla geschickt.  

Nach dem großen Erfolg verfasste Montgomery einige Fortsetzungen. Insgesamt wird in den BĂŒchern das Leben von Anne von ihrem elften bis zu ihrem vierundfĂŒnfzigsten Lebensjahr erzĂ€hlt. In den spĂ€teren BĂ€nden steht dann die Tochter Bertha Marilla im Zentrum. 

Die im englischsprachigen Raum sehr bekannte Geschichte war das Lieblingsbuch von Astrid Lindgren und inspirierte sie zu „Pippi Langstrumpf“. Montgomery kam auf die Idee zu dem Buch durch einen Zeitungsartikel, in dem einem jungen Paar statt eines Waisenjungen ein WaisenmĂ€dchen geschickt wurde, das sie dennoch behielten und großzogen. Die Autorin verarbeitet außerdem viele autobiografische Begebenheiten in den unterhaltenden ErzĂ€hlungen. 

In den Romanen der kanadischen Autorin setzen sich oft Frauen gegen die damals geltenden Konventionen durch, indem sie zum Beispiel ihre BerufswĂŒnsche durchsetzen oder aus Liebe heiraten. Neben der „Anne-Buchreihe“ veröffentlichte Montgomery noch die „Emily-Reihe“, einige alleinstehende Romane und Kurzgeschichtensammlungen.

 

Neu erschienen

Die goldene Straße (2020)

Beliebte BĂŒcher

Anne auf Green Gables (2016)
Das Schloss in den Wolken (2015)
Anne in Four Winds (2016)
Emily auf der Moon-Farm (2016)
Emily in Blair Water (2016)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Lucy Maud Montgomery zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.