Alle Bücher von Marcus Hünnebeck in chronologischer Reihenfolge

Biografie von Marcus Hünnebeck

Seine Geburtsstunde schlug im Jahr 1971: Der deutsche Schriftsteller Marcus Hünnebeck wurde in Bochum geboren. Mittlerweile hat es ihn mit seiner Familie nach Leipzig verschlagen. Bevor er sich der Literaturwelt mit seinem Debütroman “Verräterisches Profil” vorstellte, studierte er Wirtschaftswissenschaften. 

 

Alle Werke von Marcus Hünnebeck in richtiger Reihenfolge

Robert Drosten und Lukas Sommer – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Marcus Hünnebeck, 22 Bücher insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Mordkommission Leipzig – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Marcus Hünnebeck, 8 Bücher insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Stefan Trapp – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Marcus Hünnebeck, 2 Bücher insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

Mark Gruber – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Marcus Hünnebeck, 2 Bücher insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

Katharina Rosenberg – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Marcus Hünnebeck, 4 Bücher insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

Peter Stenzel – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Marcus Hünnebeck, 2 Bücher insgesamt, zuletzt erschienen: 2014

Andere Werke von Marcus Hünnebeck

Zur Literatur von Marcus Hünnebeck

Marcus Hünnebeck gehört zu den erfolgreichsten Self-Publishing-Autoren in Deutschland. Seine Kriminalromane begeistern mit authentischen Figuren und spannenden Fällen viele Leserinnen und Leser. 

In der umfangreichen „Robert Drosten und Lukas Sommer-Serie“ ermitteln die beiden Ermittler vom BKA in undurchsichtigen Fällen. Mit vielen überraschenden Wendungen lässt der Autor die Leser lange über die echten Täter im Dunkeln. Durch viele Perspektivwechsel bietet er zudem einen Einblick in das Seelenleben vieler unterschiedlicher Figuren. 

In „Totgeschlagen“ bringt Björn seine Ehefrau um, als sie kurz davor ist, sein Geheimnis zu lüften. Er stellt sich freiwillig der Polizei und muss danach eine lange Haftstrafe absitzen. Als er wieder auf freien Fuß kommt, nimmt Kommissar Lukas Sommer Kontakt zu ihm auf, da er intensiv an den Ermittlungen beteiligt war und immer noch davon überzeugt ist, dass mehr hinter der Tat von Björn stecke. So entwickelt Hünnebeck einen komplexen Fall, dessen Hintergründe bis zum Schluss spannend bleiben und der am Ende für große Überraschung sorgt. 

In „Rachekrieger“ kreiert Hünnebeck einen Psychopathen und beschreibt blutig und mit vielen anderen grausamen Details seine Gräueltaten. Mit diesem Thriller zeigt der Autor eine dunklere und noch nervenaufreibendere Seite von sich. Der Einfluss von seinen Lieblingsautoren Stephen King und Jeffrey Deaver kommt hier deutlich zum Vorschein. 

Auch wenn der  Hünnebeck viele Jahre untrennbar mit dem Thriller- und Krimi-Genre verbunden war, widmet er sich derzeit einer weiteren Herausforderung: Unter dem Pseudonym Marc Beck schreibt er nun auch Kinderbücher.

Neu erschienen

Der Schattenbringer (2020)
Wundenherz (2020)
Eiskalte Reue (2020)

Beliebte Bücher

Kainsmal (2014)
Die Namen des Todes (2017)
Im Auge des Mörders (2015)
Die Drahtzieherin (2015)
Sommers Tod (2017)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Marcus Hünnebeck zugesagt? Wir freuen uns über Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü