Biografie von Melisa Schwermer

Melisa Schwermer steht mit ihrem Namen fĂŒr packende Thriller. Die Autorin wurde 1983 in Offenbach geboren. Ihr Abitur holte sie auf dem zweiten Bildungsweg nach, zuvor machte sie eine Ausbildung zur Industriekauffrau. SpĂ€ter folgte ein Studium in den FĂ€chern Philosophie und Germanistik. Die Liebe zur Literatur begleitete sie schon als kleines MĂ€dchen. Schon damals hielt sie eigene Geschichten auf dem Papier festhielt, die sie spĂ€ter an Familienangehörige verschenkte.

Um ihre Leidenschaft auch im Erwachsenenalter zu frönen, entschied sie eines Tages, eigene BĂŒcher zu schreiben. Inzwischen hat sie sich neben ihrem Beruf als Hochschuldozentin und Berufsschullehrerin eine treue Leserschaft aufgebaut. Wenn Schwermer mal nicht an einem neuen Buch sitzt, hört sie gerne Rockmusik oder verbringt Zeit mit ihrem Lebenspartner.    

 

Alle Werke von Melisa Schwermer in richtiger Reihenfolge

Fabian Prior und Thomas Wendtner – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Melisa Schwermer, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Injektion – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Melisa Schwermer, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2014

Andere Werke von Melisa Schwermer in chronologischer Reihenfolge:

Zur Literatur von Melisa Schwermer

Melisa Schwermer schreibt Thriller, die unter die Haut gehen. Beeinflusst wurde ihr Stil von Richard Laymon, dem bekannten Autor fĂŒr dĂŒstere Horrorromane. Außerdem ist sie von Karin Slaughter; Michael Connelly und Stephen King sehr angetan. FĂŒr ihre BĂŒcher betreibt die Autorin viel Recherchearbeit. So unterhĂ€lt sie sich etwa mit Gerichtsmedizinern und Polizisten. 

In der beliebten „Fabian Prior-Reihe“ ermittelt die titelgebende Hauptfigur in grausamen Verbrechen. Dabei behandelt die Autorin Themen wie Schuld und VerdrĂ€ngung. Im ersten Band „So bitter die Schuld“ entdeckt Josi eine Leiche, die völlig entstellt ist. Es dauert einen kleinen Moment, bis sie erkennt, dass es sich bei dem Toten um ihren besten Freund Dirk handelt. Als sie einen Brief erhĂ€lt, ahnt sie, dass die HintergrĂŒnde fĂŒr diesen Mord bis zu ihrer Kindheit im Kinderheim zurĂŒckreichen. Prior ermittelt zusammen mit seinem Kollegen in dem Fall. Den beiden bleibt nicht viel Zeit, denn der TĂ€ter könnte wieder zuschlagen. 

Schwermer beschreibt die Figuren tiefgehend, sodass sich die LeserInnen gut in sie hineinversetzen können. Bei den vielen undurchsichtigen Verwicklungen der Charaktere bleibt die Suche nach dem TÀter lange spannend und lÀdt zum MitrÀtseln ein. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

So bitter die Schuld (2016)
Injektion (2014)
So dunkel die Angst (2017)
Die Katzenlady (2015)
Abgewiesen (2015)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Melisa Schwermer zugesagt?

 

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • JoanStef Bender
    28. April 2022 21:04

    „DĂŒsterhof“ ist der erster Thriller von Melisa Schwermer, den ich gelesen habe. Durch die lebensnahe ErzĂ€hlweise, die gute Konstruktion und spannenden KapitelĂŒberleitungen wurde es zu einem gelungenem Lesegenuss. NatĂŒrlich darf der Leser nicht ohne starke Nerven an diese LektĂŒre heran. EInige Passagen sind grausam & sicher nichts fĂŒr zartbesaitete Leser. Sonst ist es ein sehr guter Thriller!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.