Biografie von Michael Böhm

Obwohl er schon im jungen Alter ein großartiger Geschichtenerzähler war und erste Kurzgeschichten verfasste, sollte es einige Jahre dauern, bis er mit seinen eigenen Büchern reüssierte. Der deutsche Autor Michael Böhm wurde 1947 im Taunus geboren und machte nach seiner Schulzeit eine Ausbildung zum Schriftsetzer. In späteren Lebensjahre arbeitete er viele Jahre in einem Rechenzentrum der Automobilindustrie. Inzwischen beschäftigt er sich hauptberuflich mit dem Schreiben. Dazu im Nachfolgenden mehr. 

 

 

Alle Werke von Michael Böhm in richtiger Reihenfolge

Herr Petermann – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Michael Böhm, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

Albert Kreitmayer – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Michael Böhm, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2002

Zur Literatur von Michael Böhm

Der deutsche Schriftsteller Michael Böhm schreibt vor allem Kriminalromane mit regionalem Bezug. 

Seine Geschichten um die Hauptfigur Leo Petermann sind in Böhms Wahlheimat Dachau angesiedelt und werden nicht nach dem klassischen Krimimuster erzählt, bei dem der Ermittler nach einem Mord den Täter sucht. Die Leserinnen und Leser erfahren von Anfang an, wer der Mörder ist und tauchen im Verlauf der Bände immer tiefer in das Innenleben des Protagonisten ein.

Petermann scheint absolut kein Gewissen zu haben und bringt andere Menschen schon wegen Kleinigkeiten um. Als Privatier liebt er Kunst und Musik. Mit einem eigenen Software-Unternehmen verdiente er ein Vermögen, bevor er sich zur Ruhe setzte. Böhm kreiert eine ambivalente Figur, die abstoßend und anziehend zugleich erscheint. 

Mit vielen Rückblenden unterscheidet sich die Erzählweise von gewöhnlichen Krimis. Auch das Erzähltempo ist deutlich langsamer als sonst bei Kriminalromanen üblich. Dies passt zum Wunsch und Streben von Leo Petermann, der mit seinen Grausamkeiten eigentlich nur versucht, wieder Ruhe in sein Leben zu bringen. Dennoch sind die Bücher spannend und fesselnd, dafür sorgen auch die wortgewandte und unterhaltende Schreibweise. 

In der „Homer-Reihe“ von Böhm steht der Buchhändler Albert Kreitmayer im Mittelpunkt des Geschehens, der wird von seinen Freunden Homer genannt, da er immer den passenden altphilologischen Spruch parat hat. Auf eigene Faust ermittelt er in Mordfällen, bei denen die Polizei im Dunkeln tappt.

 

Neu erschienen

Beliebte Bücher

Herrn Petermanns unbedingter Wunsch nach Ruhe (2013)
Herr Petermann und das Triptychon des Todes (2015)
Träume am Ende des Weges (2019)
Dinner mit Elch (2018)
Quo vadis, Herr Petermann? (2016)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Michael Böhm zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.