Biografie von Michael Dibdin

Der bereits verstorbene Schriftsteller Michael Dibdin kam 1947 in Großbritannien zur Welt. Ob er schon damals ein Literatur-Liebhaber war, weiß man nicht genau. Fest steht aber, dass Dibdin schon in frĂŒhen Lebensjahren viel umher kam. Er besuchte Schulen in Nordirland und Schottland, ehe er zum Studieren nach England und Kanada ging. Seine Begeisterung fĂŒr fremde LĂ€ndern hielt auch nach den Lehrjahren an. Dibdin begann als Professor in Italien zu lehren, wo er an der UniversitĂ€t Perugia arbeitete. Der spĂ€tere Schriftsteller verlebte dort ganze fĂŒnf Jahre, bis es ihn nach Amerika verschlug. Zum Leidwesen seiner loyalen Fans verstarb er am 30. MĂ€rz 2007. 

 

Alle Werke von Michael Dibdin in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Aurelio Zen

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Michael Dibdin, 11 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2007

Zur Literatur von Michael Dibdin

Michael Dibdin war weltweit fĂŒr spannende Kriminalromane bekannt, daneben hat er auch einige Psychothriller geschrieben. Besonders erfolgreich ist die Krimireihe um Hauptfigur Aurelio Zen, ein Ermittler, der in Venedig geboren wurde und jetzt in Rom lebt. Die SchauplĂ€tze der BĂŒcher sind verschiedene italienische StĂ€dte, darunter Neapel, Bologna und Perugia. HĂ€ufig spielt das soziokulturelle Milieu, mit der in den Gegenden verbreiteten Mafia eine große Rolle in den FĂ€llen. 

Im ersten Band „EntfĂŒhrung auf Italienisch“ wird Kommissar Zen nach Perugia versetzt. Hier soll er die EntfĂŒhrung von Ruggero Miletti aufklĂ€ren, dem Oberhaupt einer der mĂ€chtigsten Familien Italiens. Bei seinen Ermittlungen greift Zen auf unorthodoxe Methoden zurĂŒck. Auf große UnterstĂŒtzung kann er sich dabei nicht verlassen, denn alle scheinen sich gegen ihn verschworen zu haben. Doch er stellt sein großes Talent unter Beweis und verdient sich den Respekt seiner Kollegen. 

Dibdin Krimis stehen in der Tradition der großen Autoren des Genre. Wie Agatha Christie lĂ€sst er die LeserInnen auf der Suche nach dem wahren TĂ€ter lange mitrĂ€tseln und gibt nur vereinzelt Hinweise vor der Auflösung am Schluss. Dibdin gilt als einer der erfolgreichsten Schreibern Großbritanniens. Er vermischt psychologische Aspekte, Kultur und sozio-politische Themen zu großer Krimunterhaltung. Auch Filmproduzenten waren von seiner Arbeit ĂŒberzeugt, so entstand basierend auf den Romanen eine ganze Fernsehserie.  

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Schwarzer TrĂŒffel (2010)
Vendetta (2016)
CosĂŹ fan tutti (2016)
EntfĂŒhrung auf Italienisch (2016)
Sterben auf Italienisch (2007)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Michael Dibdin zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.