Kurzbiografie von Mignon Kleinbek

Schriftstellerin Mignon Kleinbek kam 1964 zur Welt. Sie hatte in ihren ersten Lebensjahren recht wenig mit dem Schreiben am Hut. Sie war lange als Erzieherin tÀtig, ehe sie sich krankheitsbedingt an eine neue Herausforderung machte. Mignon Kleinbek fasste den Entschluss, als Schriftstellerin durchzustarten und konnte recht schnell erste Erfolge einfahren. Ihr erstes belletristische Werk zog 2017 in den Buchhandel ein. Inzwischen erfreut sich die deutsche Autorin einer stetig wachsenden Fangemeinde.

 

Alle Werke von Mignon Kleinbek in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Wintertöchter

Informationen im Überblick: Autor: Mignon Kleinbek, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2019

Zur Literatur von Mignon Kleinbek

Mignon Kleinbek ist vor allem fĂŒr generationenĂŒbergreifende Familiengeschichten und autobiografischen SachbĂŒcher bekannt. In dem ergreifenden Buch „Nach Oben: Ein etwas anderes Leben mit Psoriasis und Fibromyalgie oder Morgen ist alles gut“ erzĂ€hlt sie ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit ihrer Krankheit. Der lange Weg bis zur endgĂŒltigen Diagnose und den emotionalen Folgen fĂŒr ihr Leben, in dem sie seither auf viel verzichten muss, werden eindrĂŒcklich erzĂ€hlt. 

Kleinbeck ist eine Ă€ußerst vielseitige Frau zu sein. Mit „Wintertöchter – Die Gabe“ gab sie ihr RomandebĂŒt, das nach großem Erfolg zwei Fortsetzungen erhielt. Die BĂŒcher erreichten die ersten PlĂ€tze der Kindle-Unlimited-Bestsellerliste und eine große MĂŒnchener Produktionsfirma arbeitet derzeit an der Verfilmung der Werke. 

Zu Beginn der Geschichte bekommt Marie im Jahr 1940 in einer eiskalten Winternacht ihr erstes Kind. Und die Mutter weiß sofort, dass dieses Kind etwas Besonderes ist, denn sie trĂ€gt die Gabe in sich. Alle Frauen in der Familie besitzen schon seit Generationen eine geheimnisvolle und außergewöhnliche FĂ€higkeit. Doch die Gabe ist Fluch und Segen zugleich und wird das Schicksal der kleinen Anna bestimmen. Kleinbek schreibt einfĂŒhlsam ĂŒber eine Familie und deren starke Frauen. Die Gegend in dem kleinen Ort Forstau in Österreich wird anschaulich beschrieben. DafĂŒr hat die Autorin den Ort und die lokalen GebrĂ€uche aufwĂ€ndig recherchiert und stellt sie nun authentisch dar. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Mignon Kleinbek zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.